Die Notizbücher von Moleskine sind legendär: Van Gogh, Hemingway und Picasso hätten ihre brillianten Ideen bereits in den Büchlein notiert, heisst es. Nun gibt es Moleskine neu auch für individuelle Reisenotizen: In den zu verschiedenen Städten erschienenen Büchlein befinden sich jeweils die wichtigsten Infos zum Ort, daneben diverse leere Seiten, die vom Reisenden selbst gefüllt werden. Praktischerweise hat es dafür ein Register mit Rubriken wie Restaurants, Bars oder Läden, sowie ein Fach für Visitenkarten. So kann jeder seinen eigenen Reiseführer kreieren.

Hier geht es zur Webseite der Moleskine City Notebooks. Zu kaufen gibt es den Do-it-yourself Reiseführer im Buchhandel.

Tagged: Archive, Grossbritannien

Kommentare

  • Claudia

    Habe neulich einen solchen „Blanko-Reiseführer“ für mich gekauft – find ich prima!

    12. Februar 2009 at 08:42

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*