Die Regenzeit in Bali ist vorbei, bald dürften wieder Tausende Touristen auf die indonesische Trauminsel verreisen. Rechtzeitig zur Hochsaison warnt das Deutsche Centrum für Reisemedizin (CRM) vor jeglichem Kontakt mit streunenden Hunden. Gemäss Dr. Tomas Jelinek, Wissenschaftlicher Leiter des CRM, seien seit Ende vergangenen Jahres schon neun Menschen nach einem Hundbiss an Tollwut gestorben. Da der Erreger nicht nur durch einen Biss, sondern bereits durch den Kontakt mit dem Speichel eines erkrankten Hundes übertragen werden kann, sollte dieser konsequent vermieden werden.

Tagged: Archive, Indonesien

Kommentare

  • eve

    Habe das Video von den armen HUNDEN von BALI gesehen…es is grausam wie sie die HUNDE umbringen von wegen TOLLWUT ich habe keine SCHAUM bei keinem HUND gesehen….sollen sie doch die HUNDE kastrieren dann haben sie keine probleme mehr haben ja sowieso kein HERZ für TIERE ich hasse TIERQUÄLER ich hoffe jeder bekommt seine strafe die TIERE quälen….

    2. Mai 2009 at 20:16
  • Agnieszka

    Ja ist klar, aber über Kinder die vor Hunger sterben schreibst du nix.
    Man ds sind scheiß Tiere, nicht mehr und nicht weniger!Wenn sie Menschen bedrohen gehören sie gerichtet vollkommen egal wie.
    Es gibt Kulturen die essen die Viecher auch!Ist halt so!
    Klar logo bekommt jeder ne Strafe,will dir deine Illusionen nicht nehmen.

    P.S. den weihnachtsmann gibts auch, der wohnt zusammen mit dem Osterhasen 🙂

    28. August 2009 at 11:07

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*