Relaxen in der Blauen Lagune. Foto: Blue Lagoon.

Wer in Island noch Zeit vor dem Abflug totschlagen muss, kann sich per Bus zu einer der berühmtesten heissen Quellen der Insel fahren lassen. Etwa 20 Minuten vom Flughafen Keflavik entfernt, liegt das Naturbad Blue Lagoon.

Das mineralreiche, badewannenwarme Wasser in Kombination mit den typischen Lavafeldern und schwarzen Sandstränden Islands hinterlassen bleibende Eindrücke. Nicht umsonst wurde die Lagune im Süden von Reykjavik bereits mit verschiedenen Spa-Awards ausgezeichnet. Neben dem Thermalwasser bietet das Gelände auch verschiedene Saunen sowie Massagemöglichkeiten, und im Lava-Restaurant kann man sich den berühmten blauen Cocktail schmecken lassen. Der Eintritt pro Person kostet 30 Euro; Badetücher und -mäntel sind vor Ort gegen Gebühr ausleihbar.

Kleiner Lesetipp: Mein Blogger-Kollege Rico Wyder ist von der Blue Lagoon ebenso angetan wie ich.

Tagged: Archive, Island

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*