3.000 Kilometer vorbei an Vulkanen und Buchten, durch Wälder, Farmland, Flusstäler und sieben Städte. Der neue „Te Araroa-Track“ (in der Maori-Sprache: „der lange Pfad“) ist eine der längsten Trekking-Routen der Welt und ein wahrer Traum für Weitwanderer. 17 Jahre haben Freiwillige an der 300-Etappen-Tour gearbeitet.

Seit Anfang Dezember ist der Wanderweg geöffnet. Er reicht vom äussersten Zipfel der Nordinsel bis Bluff, dem südlichsten Ort der Südinsel. Bewusst führt der Weg nicht nur durch das abgelegene Hinterland, sondern auch durch Siedlungen und Grossstädte wie Auckland und Wellington. Eine Komplettbegehung dauert rund vier Monate, aber natürlich ist der Track auch auf Teilabschnitten an einzelnen Tagen oder mehreren Wochen erlebbar.

Auf der Seite Te Araroa findet Ihr Wanderkarten, Erlebnisberichte und Empfehlungen. Und den Flug zum Track der Tracks findet ihr hier.

Fotos: Amos Chapple/Rex Features.

Tagged: Archive, Neuseeland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*