Bunte Drachen tanzen im Wind über den weiten Stränden. In den Dünen dahinter sitzen Maler an ihren Staffeleien und nutzen das besondere Licht der Küstenlandschaft mit dem hohen Himmel. Kinder buddeln im Sand, Kitesurfer flitzen auf dem Wasser vorbei. Hier wird Wassersport gross geschrieben, aber auch viele Programme für Kinder werden angeboten. Ferien an Hollands Küsten sind ideal für Familien.

Hier die Top-Strandorte an der Nordseeküste der Niederlande:

1. Schiermonnikoog
Schiermonnikoog  ist die kleinste und schönste der niederländischen Wattinseln. Die Insel wurde mehrfach zum schönsten Ort der Niederlande gewählt und gehört in Gänze zum Nationalpark Wattenmeer. Und noch einen Superlativ birgt der Strand: er gilt mit einem Kilometer Breite als breitester Europas. Schiermonnikoog – ein Naturparadies.

Foto: WikimediaCommons; Magnus Manske.

2. Terschelling
Blickfang der Insel ist das weithin sichtbare Wahrzeichen, der 400 Jahre alte Leuchtturm De Brandaris. Terschelling hat das quirligste Unterhaltungsangebot der Wattinseln mit viel Nachtleben. Tagsüber begeistert der 30 Kilometer lange und bis zu 500 Meter breite Sandstrand.

3. Texel
Texel ist die grösste Wattinsel der Niederlande und mit der Fähre von Den Helder aus zu erreichen. 30 Kilometer herrlicher, breiter Strand ermöglichen vom Spaziergang bis zum Kiten viele Aktivitäten. Sieben gemütliche Dörfer warten auf Feriengäste, besonders schön ist der Hafenort Oudeschild.

Foto: WikimediaCommons; Gabrio.

4. Zandvoort
Zandvoort ist ein 17’000-Einwohner-Städtchen und eine Touristenhochburg an der niederländischen Nordseeküste. Der einstige Fischerort hat einen hübschen alten Ortskern und bietet viel Abwechslung und ein munteres Nachtleben. Kilometerlange breite Strände bieten viel Entfaltungsmöglichkeiten und Wassersportmöglichkeiten und Stille in den Dünen.

5. Scheveningen
Scheveningen gilt als beliebtester Badeort der Niederlande. Mit dem langen Strand und der schönen Uferpromenade dahinter ist hier vom Relaxen über das Drachensteigenlassen bis hin zum Surfen vieles möglich. Dazu bietet Scheveningen einen hübschen historischen Ortskern mit alten Fischerhäusern, ein Unterhaltungsangebot mit Zirkustheater, Megakino und Kasino.

Foto: WikimediaCommons; Dirk Vorderstrasse.

6. Nordwijk
Der breite, 13 Kilometer lange Strand von Nordwijk und seine schöne Promenade machten den Auftieg vom Fischerort zum Ferienzentrum möglich. Hier ist der Strandzugang auch behindertengerecht. Die schöne Umgebung kann auf der Blumenzwiebelroute entdeckt werden.

7. Katwijk
Der niederländische Badeort ist ein ideales, ruhiges Ferienziel für Familien. Kindgerechte Hotels, viele Kinderprogramme und ein beaufsichtigter Strand bilden ein abgerundetes Familien-Ferienprogramm.

8. Bergen aan Zee
Bergen aan Zee ist der Strandort des Künstlerdorfs Bergen mit seinen Galerien und Museen. Zwischen den beiden Orten liegt eine fünf Kilometer breite Dünenlandschaft, die ideal für Wanderer und Radfahrer ist. Der Strand bietet Erholung pur.

9. Domburg
Domburg in der Provinz Seeland ist eines der traditionsreichsten Seebäder der Niederlande. Hier erholten sich Adel und Künstler wie Piet Mondrian sich schon ab dem 19. Jahrhundert. Ein Hauch Gediegenheit der guten alten Zeit und der alten Exklusivität ist hier bis heute zu spüren. Dazu locken ein schöner Strand und das „seeländische Licht“.

Foto: WikimediaCommons; Bodoklecksel.

10. St. Philipsland
Die Strände im seeländischen St.Philipsland sind breite und flach abfallende Badeparadiese, an denen jeder erdenkliche Wassersport angeboten wird. Dazu lädt die weite Landschaft der Halbinsel zum Wandern und Radfahren ein.

Tagged: Archive, Niederlande

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*