Ab anfangs September startet SF1 eine fünfteilige Dok-Serie. Dabei geht es um Auswanderer, die ein Jahr lang begleitet wurden – von der Vorbereitungszeit hier in der Schweiz bis in die neue Heimat. Unter den Auswanderern ist auch Hansjörg Enz, der ehemalige „Tagesschau“-Moderator, der im Kongo als Entwicklungshelfer arbeiten will. Die Serie startet am 4. September um 21 Uhr und heisst „Auf und davon – Schweizer Auswanderer und ihr neues Leben“.

Tagged: Archive, Schweiz

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*