Als ich im „Tages-Anzeiger“ las, dass von Donnerstag an alle Reisende der Economy-Class nicht mehr am Schalter einchecken können, sondern dies selbständig an den Automaten tun müssen, wurde ich grad ein wenig wütend.

Für mich ist das kein Problem, da ich jeweils vom Web-Check-in profitiere und zu Hause vor dem Computer einchecke. Aber wenn ich daran denke, dass meine Grossmutter an einem Automaten einchecken muss! Oder weniger reisegewandte Leute!

Offensichtlich geht es nicht darum, finanzielle Einsparungen zu machen. Man wolle die Wartezeiten für Economy-Passagiere verkürzen und stelle daher ab 30. Juli 20 neue Automaten im Check-in 1 zur Verfügung. Die Swiss räumt ein, es werde Hilfe bereitgestellt resp. wenig reisegewandte Kunden können weiterhin am Schalter einchecken, ebenso wie First- und Business-Class-Reisende. Die Testphase läuft bis Ende Herbst. Dann soll Bilanz gezogen werden.

Tagged: Archive, Schweiz

Kommentare

  • Rico Wyder

    Ich war mir auch nicht ganz sicher, was die Zeitung meinten mit „dass Economypassagiere nun selber einchecken MÜSSEN“. Der Schalter bleibt sicher eine Option. Ich kann mir schlecht vorstellen, dass das Personal einen zwingen wird, selber einzuchecken. Man kann schliesslich auch einfach behaupten, man komme mit dem Reisen generell nicht zurecht und man sei sowieso extrem unter Stress wegen der Flugangst. Dieser Kasten sei der Horror. Bitte checken sie mich ein :-).

    Die Schalter sind ziemlich anfällig – denken viele. Doch dies hat mit den Check-In Systeme im Hintergrund zu tun. Diese funktionnieren sehr strikt. Wenn was schief läuft, kann man nicht noch einmal zurück. Man muss dann an den Schalter. Das ist ziemlich störend. Ich hoffe, in dem Bereich wird sich noch einiges verbessern.

    Aber ich verstehe die Swiss. Das einchecken geht viel effizienter mit dem Kiosk. Am einfachsten bleibt meiner Meinung nach das Online-Checkin. Dann macht das Personal auch den Kleber an den Koffer (dort habe ich als Computerarbeiter am meisten Mühe…) 🙂

    28. Juli 2009 at 11:00
  • Rico

    Hier noch ein aktueller Link aus dem Tagesanzeiger. Ist sehr gut geschrieben und deckt meiner Meinung nach das Thema neutral ab (denn die technischen Probleme gibt es en masse).

    30. Juli 2009 at 15:53
  • Fluglinien online einchecken

    Meiner Meinung nach auch, das ist sehr praktisch für uns, wie ein Reisender, aber manche Leute können nicht wohl fühlen und mit Internet-Check-in zu Hause vor dem Computer.

    6. Januar 2010 at 10:19

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*