Auch im Kanton Zürich kann man wandern. Zwar ohne viele Höhenmeter, SAC-Hütten und Steinböcke wie in den Bergen – aber mindestens genauso schön. Ein schönes Ausflugsziel ist das „Restaurant Hochwacht“ auf der Lägern, einem Ausläufer der Jurakette. Der Blick auf die Alpen von der Aussichtsterrasse in 856 Metern über Meer ist atemberaubend.


Das „Restaurant Hochwacht“. Alle Fotos: Andrea Schmits.

Orientierungspunkt ist die kugelförmige Radaranlage, das Radom auf dem Rücken der Hügelkette. Man sieht es bereits von unten und von allen Seiten der Lägern. Das Radom dient der Schweizer Flugsicherung Skyguide dazu, den Flugraum im Umkreis von 280 Kilometern zu überwachen. Das „Restaurant Hochwacht“ ist nur wenige hundert Meter davon entfernt.

Ausgangspunkt für die Wanderung sind zum Beispiel die Orte Buchs, Otelfingen, Dielsdorf oder Regensdorf am Fusse der Lägern. Von dort sind es zwischen vier Kilometer (ab Dielsdorf) und acht Kilometer (ab Regensdorf). Besonders schön ist die Wanderung über den kleinen Ort Regensberg, die wohl schönste Gemeinde im Zürcher Unterland.

Tagged: Archive, Schweiz

Kommentare

  • Claudia

    Hallo Andrea

    Ich bin in Otelfingen aufgewachsen und kenne die Gegend wie meine Westentasche. Die Wanderung ist wirklich grandios und wenns genügend Schnee hat, kann man in Regensberg sogar Ski fahren. Cool!

    22. Februar 2011 at 20:50

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*