Die Tage werden wärmer und ruckzuck zieht es die Schweizer sogleich nach draussen. Man könnte meinen, es sei Hochsommer. Hoffen wir, dass das Wetter auch über die Ostertage halten wird. Doch was tun an der Frühlingssonne? Viel kann man noch nicht wirklich unternehmen. Die Seen sind noch zu kalt für einen Badespass. Am Limmatquai in Zürich stehen sich die Shopper und Spaziergänger gegenseitig auf den Füssen. Da bleibt meistens nur noch das Café, wobei sich die frisch bestuhlte Sommerterrasse auch nur mit direkter Sonne ertragen lässt.

Wie wäre es mit einem Städtetrip? Zu spät? Nun, warum nicht einfach einmal die eigene Stadt näher kennenlernen? Weisst Du, wo Lenin in Zürich wohnte? Warst Du schon einmal auf dem Münsterturm in Bern? Und warum war die Post in St. Gallen die grösste der Schweiz? Auf http://www.stadtrundgang-online.ch/ gibt’s Links für Deine Stadt – von Burgdorf bis Winterthur.

Tagged: Archive, Schweiz

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*