Nach der Eröffnung der Universal Studios auf Sentosa habe ich das Kasino besucht. Vor einigen Wochen hat in Singapur das erste Kasino eröffnet. Ein ganz neuer Schritt für den Stadtstaat. Denn Glücksspiele waren hier verboten. Nun kann man sich auf Sentosa und bald auch in einem zweiten Kasino in der Stadt vergnügen.


Foto: nlann / CC BY-SA 2.0

„Resorts World Sentosa“

Das Kasino im „Resorts World und Spa“ eröffnete im Februar und hat einige Wellen geschlagen. Einheimische müssen rund 75 Fr. Eintritt bezahlen, um zu verhindern, dass sie dem Glücksspiel verfallen. Für Touristen ist der Eintritt frei. Das habe ich mir natürlich nicht entgehen lassen und das Kasino besucht. Das Kasino ist meines Erachtens für Touristen aus China ausgerichtet. Zum Zocken lohnt sich dennoch ein Besuch.

„Mega Marina Sands“

Das neuste Bauprojekt ist wirklich spannend. Direkt an der Bucht, mitten in der Stadt wird das Marina Bay Sands gebaut. Eigentlich sollte das Kasino zuerst fertig gebaut werden. In einigen Wochen ist dann endlich es soweit. Beeindruckend wird aber nicht (nur) das Kasino selbst sein, sondern der Park auf den Dächern der Wolkenkratzer dürfte alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Die Dächer der drei Türme sind verbunden. Es scheint als wurde ein riesiges Tankschiff auf die drei Türme abgesetzt – wohl ein Tribut an den Hafen, der einen grossen Teil der Wirtschaftskraft ausmacht.

Ein ausführlicher Bericht zu beiden Kasinos ist gerade auf „Spiegel-Online“ erschienen. Die Fotostrecke müsst ihr euch unbedingt anschauen!

Tagged: Archive, Singapur