Wie ich hier gerade erst beschrieben habe, halte ich Singapur wirklich für einen Besuch wert. Selbst wenn es nur für die kurze Dauer eines Zwischenstopps zwischen zwei Flügen ist. Hier einige Touristen-Attraktionen, die ich empfehlen kann:

  • * die Botanische Gärten, der Orchideengarten und der Jurong Vogelpark sind sehr schön, auch um etwas Kleines zu essen.
  • * Auf der Night Safari kann man nachts die Tiere betrachten – ohne Gitterstäbe.
  • * Die Orchard Road ist die Shoppingmeile für alle, für die auch Shopping zum Reisen gehört.
  • * Arab Street ist ein schönes arabisches Quartier, das man tagsüber zum Besuch der Sultan Mosque besuchen kann. Nachts empfehlen sich die Restaurants und Bars.
  • * Little India ist tatsächlich eine andere Welt, in die man eintauchen kann. Die Küche ist schmackhaft, die Läden sind sehenswert. Auch hinduistische Tempel können besucht werden.
  • * Chinatown ist das Pendant zu Little India und birgt innerhalb weniger Häuserblocks ein traditionelles, chinesisches Quartier.
  • * Auch Singapur hat eine Gondelbahn. Vom Mount Faber hinunter auf die vor Singapur gelegene Insel Sentosa fährt die Bahn durch ein Hochhaus, wo man auch zusteigen kann. Auf Sentosa kann man baden und Freizeitparks besuchen; auf Mount Faber befindet man sich zwar nur auf einem Aussichtspunkt, man ist jedoch für einmal umgeben von der Natur.

Tagged: Archive, Singapur

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*