Das OUB Gebäude ist das höchste von Singapur. Es steht mitten im Bankendistrikt in Gehweite vom Raffles Place. Wenn man sich die Skyline von Singapur von der Bucht aus anschaut, scheint es aufgrund der Perspektive kleiner als die anderen. Doch mit 280 Metern ist es ein bisschen höher als das UOB Plaza, welches direkt am Wasser steht. Man stelle sich vor, hier oben in luftiger Höhe darf man aufs Dach, um einen Drink zu geniessen.

Günstig, gemütlich und atemberaubend

Ich musste zuerst einmal nachschauen. Das Wort „atemberaubend“ benutze ich in meinen Texten meist, wenn ich an einem schönen Ort über die Dächer einer Stadt blicken kann. Das sind, ehrlich gesagt, auch meine Lieblingsorte – entspannen, ein gutes Essen oder ein gutes Glas Wein und dazu die Aussicht geniessen.

Das alles hat man im „1Altitude“. Für rund 7 Euro oder 12 Franken bekommt man hier oben ein Bier, was im Vergleich zu anderen Bars in Singapur geradezu günstig ist. Steht man dann hier oben, vergisst man schnell die Zeit. Im gedimmten Licht der Dachterrasse lauscht man der Lounge-Musik und geniesst den kühlenden Wind. Der Blick auf die Stadt ist von hier oben jedoch ein gar wenig kitschig. Überzeugt euch selbst. Hier sind einige Bilder (Zur Vergrösserung bitte anklicken!).

Mehr Infos zur Bar und den Restaurants gibt es auf der Facebook-Seite. Wer selbst auf der Durchreise hier halt macht, der sei vorgewarnt: Die Altersgrenze liegt bei 21 Jahren. Der Dresscode ist „smart causal“ und bedeutet chick, geschlossene Schuhe und lange Hosen (Männer).

Tagged: Archive, Singapur

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*