Gerade hatte ich das Vergnügen, geschäftlich nach Barcelona zu reisen. Tagsüber ergab sich leider keine Möglichkeit, die schöne Stadt zu besuchen. Meine Reisekollegen haben aber hierzu bereits einige Artikel für euch erstellt: hier, hier, hier und hier.

Was ich aber an einem Abend entdeckte, möchte ich euch auf keinen Fall vorenthalten: Meine Geschäftskollegen und ich gingen ins „Speakeasy“. Was nicht gerade nach einem spanischen oder katalonischen Restaurant klingen mag, ist eine Perle inmitten Barcelonas.

Im vorderen Bereich der Gaststätte befindet sich eine Bar mit wunderbarer Innendekoration. Im schummrigen Licht sitzt man auf Ledersesseln und geht auf Teppichen. Die Bilder and der Wand versetzen einen in die goldenen 1920er.

Das Restaurant befindet sich im hinteren Teil Gebäudes und ist von der Hauptstrasse gar nicht erkennbar. Quer durch die Küche geht es in den Hinterraum. Dieser erscheint wie eine verkehrte Welt. Der Raum ist weiss und hell. Man wird direkt ins Jahr 2010 zurückkatapultiert. Es scheint, als sässe man im modernen Anbau, der blöderweise nur hinter die in Glas gehüllte Schauküche passte. Vom „Hinterzimmer“ gibt es leider keine Fotos auf der Website. Das müsst ihr euch schon mit eigenen Augen anschauen.

Das Essen war – wenn auch oberste Preisklasse – absolute Spitze. Wer in Barcelona halt macht, dem kann ich das „Speakeasy“ also wärmstens empfehlen. Eine Wegbeschreibung findet ihr hier.

Und noch als Tipp: Im Rahmen unseres Frühlingsspecials haben wir auch für Barcelona gerade besonders günstige Flug+Hotel-Angebote.

Tagged: Archive, Spanien

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*