Familienreisen sind mit hohem logistischen Aufwand verbunden. Besonders wer mit Kindern reist, muss umsichtig planen, damit der Trip in die Sonne für die Kleinen nicht zur Tortur wird. Wer sich für Spanien als diesjährige Famlienurlaubs-Destination entscheidet, dem können wir Folgendes empfehlen:

1. Als Erstes bieten sich die Baleareninseln an, allen voran natürlich Mallorca, denn dorthin fliegt man nur zwei Stunden. Somit erspart man den Kids unerträglich langes Stillsitzen. Auf Mallorca gibt es zahlreiche flach ins Meer abfallende Strände, die sich besonders für Familien mit kleinen Kindern eignen.
Im Norden der Insel, in der Bucht von Alcudia, gibt es solche Strandabschnitte auf einer Länge von rund 25 Kilometern. Die weite Küstenebene und das bergige Hinterland bieten Möglichkeiten für abwechslungsreiche Ausflüge, Wanderungen und Radtouren. Auch der nahe Safari-Park von Sa Coma ist ein Erlebnis für Kinder.

Diese Hotels auf Mallorca eignen sich besonders für Familien mit Kindern:
Aparthotel Playa Dorada, Sa Coma;  Monte Safari Club, Sa Coma/Calla Millor ; Iberostar Alcudia Park, Alcudia

2. Ebenfalls beliebt sind die Kanarischen Inseln. Hier gibt es ganz verschiedene Urlaubslandschaften zu entdecken. Fuerteventura bietet lange, flach abfallende Sandstrände mit glasklarem Wasser, die ideale Planschbecken für Kinder sind. Toll für Familien sind die Dünen von Corralya. Auf Fuerteventura herrscht allerdings in den Hauptreisemonaten Juli und August starker Wind. Familien mit schulpflichtigen Kindern, die auf diese Ferienreisezeit angewiesen sind, sollten daher besser Lanzarote in Erwägung ziehen.

Diese Hotels auf Fuerteventura und Lanzarote sind besonders für Familien mit Kindern geeignet: H10 und Iberostar Hotels (Lanzarote); Iberostar und H10 Hotels, Barceló Jandia Mar, Jandia (Fuerteventura)

3. Die Costa de la Luz liegt auf dem spanischen Festland an der Atlantikküste und ist in drei Flugstunden zu erreichen. Am Golf von Cadiz gibt es lange Straände zum Erholen und Spielen. Auch im Hochsommer bleiben die Temperaturen – anders als an der südspanischen Mittelmeerküste – hier immer erträglich.

Diese Hotels an der spanischen Atlantikküste eignen sich besonders für Familien mit Kindern: Hipotel Playa La Barrosa und Barrosa Park in Novo Sancti Petri

Für welches Reiseziel in Spanien man sich auch immer entscheidet, es gilt auch ein paar ganz allgemeine Dinge zu beachten:
* Kinder brauchen Sonnenschutz: Sonnenschutzcreme mit Lichtschutzfaktor 30+, ein Mütze oder ein Sonnenhut mit Krempe, dazu am besten helle Shirts und Shorts.
* Die Mittagssonne unbedingt meiden.
* Kinder kein Leitungswasser trinken lassen, denn in den Wasserleitungen können sich bei hohen Temperaturen Bakterien besonders schnell verbreiten.
* Kinder nur schälbares Obst verzehren lassen.

Tagged: Archive, Spanien

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*