Kaum ist das Gepäck am Check-in abgegeben, verschwindet es meist hinter einem Vorhang von Plastik-Lappen. Bald, so hofft man, kann man das Gepäckstück an der gewünschten Destination wieder entgegen nehmen. Was passiert aber dazwischen?

Das Gepäckstück wird zwischen Check-in und Zielflughafen von einem Gepäcksortiersystem zum richtigen Flugzeug geschleust, irgendwo zur Sicherheit durchleuchtet und vom fleissigen Bodenpersonal auf den Flieger verladen. Das weiss man. Doch wer würde nicht gerne einen Einblick in die Unterwelt der Flughäfen erhalten?

Die amerikanische Fluggesellschaft Delta hat sich im Zuge ihrer iPhone-App-Werbekampagne etwas Spezielles ausgedacht. Mitarbeiter präparierten einen Koffer mit sechs versteckten Kameras und liessen ihn seinen eigenen Weg vom Check-in in Atlanta bis am Gepäckband in New York filmen. Ein äusserst interessanter Einblick in eine Welt, die wir als Passagiere nie zu gesicht bekommen!

Tagged: Archive, USA

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*