Bären aus nächster Nähe zu beobachten, gehört zum Faszinierendsten, was Kanada und Alaska zu bieten haben. Im Kodiak National Wildlife Refuge in Alaska wurde kürzlich das Kodiak Brown Bear Center eröffnet. Per Wasserflugzeug wird der Gast von Kodiak aus zur neuen Anlage geflogen. Mit erfahrenen Guides erreicht man nach einer kurzen Bootsfahrt das Gebiet, in dem rund 3500 Braunbären heimisch sind und von speziellen Aussichtspunkten beobachtet werden können.

Damit die Bären möglichst wenig gestört werden, sind maximal sechs Besucher gleichzeitig erlaubt. Die Mindestaufenthaltsdauer im Gebiet beträgt vier Tage, geöffnet ist das Wildlife Refuge dieses Jahr zwischen dem 30. Juli und 15. Oktober.

Alle Fotos: Kodiak Brown Bear Center

Tagged: Archive, USA

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*