Zehn Jahre nach den Terroranschlägen vom 11. September leckt New York weiter seine Wunden. Auf dem „Ground Zero“ genannten Gelände baut die Stadt inzwischen ein neues Gebäude der Superlative. „One World Trade Center“ wird es heissen.

So sah das One World Trade Center am 16. August 2011 aus. 2013 soll es fertig sein.

Das One World Trade Center am 16. August dieses Jahres. 2013 soll es fertig sein. Foto: WikimediaCommons; Eden, Janine and Jim.

Das Herzstück von Manhattan soll es werden und noch viel mehr: Mit einer Höhe von rund 541 Metern ist es nach seiner Fertigstellung das höchste Gebäude der USA. Eine Aussichtsplattform wird es geben sowie eine Gedenkstätte am Fundament des Gebäudes: Zwei Wasserbecken symbolisieren dort den Grundriss der beiden eingestürzten Twin Towers.

2013 soll es soweit sein. Dann hat New York ein neues Wahrzeichen. Eine gut gemachte, animierte Grafik des neuen One World Trade Center seht Ihr hier in diesem Beitrag des ZDF. Anschauen!

Tagged: Archive, USA

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*