Edelweiss Air wird ab dem 25. Mai 2012 neu die Stadt Tampa im US-Bundesstaat Florida anfliegen – zweimal pro Woche im Sommer und einmal im Winter. Die Pressemitteilung zu dieser Neuerung im Edelweiss-Flugplan brachte es in der Schweiz maximal auf eine Randnotiz in der Tagespresse. Doch in der Heimatstadt des Eishockeyvereins Tampa Bay Lightning schlug die News ein wie ein Blitz.

Downtown Tampa. Foto: WikimediaCommons; CRRaysHead90.

Bis letztes Jahr hatte Edelweiss noch Orlando im Angebot. Die Flughäfen von Orlando und Miami sind denn auch die beiden Hauptdrehkreuze für Direktverbindungen von Florida nach Europa. Tampa fristete bis anhin ein eher stiefmütterliches Dasein. Die einzige Verbindung nach Europa betreibt bisher British Airways mit einer täglichen Verbindung nach London-Gatwick. Zürich wird somit die erste neue Direktverbindung auf den alten Kontinent seit 15 Jahren! Kein Wunder reagieren die Verantwortlichen in Tampa begeistert auf die News: Die lokalen Wirtschaftsführer erhoffen sich durch den neuen Markt einen Impact von USD 31.6 Mio pro Jahr und die Schaffung von 265 neuen Arbeitsplätzen.

Natürlich erhofft sich auch Edelweiss von der neuen Destination einiges: Florida gilt als eine der beliebtesten Feriendestinationen von Schweizern in den USA. Und in Tampa und Umgebung leben selbst ungefähr 5,000 Schweizer und Schweizerinnen, die sich über die direkte Anbindung an ihr Heimatland freuen werden. Doch nicht nur die Schweizer Diaspora freut sich; bei Edelweiss flattern derzeit fast täglich Anfragen von interessierten Einheimischen herein, die bereits jetzt an einer Buchung für nächstes Jahr interessiert sind. Für Tampa und Umgebung wird Zürich dank Edelweiss bald zum Tor für Europa!

Tagged: Archive, USA

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*