Gibt es in New York bald gratis Wi-Fi dank entsprechend ausgerüsteter Limousinen? Laut dem „Wall Street Journal“ sollen bis zum frühen Herbst 1000 Wagen der Limousinen-Firmen LimoRes Car & Limo Service, UTOG Corporate Car Service Inc. and Velocity Limo Inc. mit Wi-Fi-Technik ausgestattet werden, so dass jeweils Menschen im Umkreis von rund 120 Metern gratis von der Internetverbindung profitieren können.

Das Problem dabei ist aber, dass sich diese Autos bewegen und die Internetverbindung dadurch nicht stabil ist. Deshalb plant Alex Mashinsky, dessen Idee die ganze Sache ist, die Stadt mit „zehntausenden Fahrzeugen abzudecken“. Ausserdem würden die Limousinen, die besonders oft von Firmen und Geschäftsleuten gebucht werden, die Hälfte ihrer Zeit damit verbringen, vor Büros, Restaurants und Wohnungen zu warten – in dieser Zeit könnten die Anwohner die Internetverbindung ungestört nutzen.

Tagged: Archive, USA

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*