Die USA erleben derzeit eine wahre touristische Wiedergeburt: Während den letzten zwölf Monaten haben ca. 350’000 Schweizer die USA besucht (+18%). Und der positive Trend hält an! Es gibt gute Gründe dafür, dass die Reisen in die USA auch im 2009 boomen werden: Zum einen spielt hier der günstige Dollar eine wichtige Rolle, zum anderen der eingetretene Obama-Effekt.

Das wissen auch die Fluggesellschaften, die das Angebot von der Schweiz aus demnächst stark erweitern werden:

  • United Airlines eröffnet am 20. April die Strecke Genf-Washington
  • Während Delta Airlines eine neue Verbindung zwischen Zürich und New York eröffnet (ab 9. Juni)
  • Air Canada startet zudem ab 2. Juni die Route Genf-Montreal-Toronto
  • Gleichzeitig kündigte US Airways eine Ganzjahresverbindung auf der Strecke Zürich-Philadelphia per 7. April an

Die Konsumenten freut’s: Dieses enorme USA-Flugangebot wird garantiert für tiefe Preise sorgen, denn mit 16 täglichen Nonstopflügen von Schweizer Flughäfen aus (rund 3000 Sitze pro Tag!) wird es bestimmt zu grossen Überkapazitäten kommen. Zahlreiche Specials sind bereits jetzt auf dem Markt!

Tagged: Archive, USA

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*