Der Times-Square ist seit Montag zwischen der 42. und der 47. Strasse für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Da habe ich nochmals Glück gehabt und in der vergangenen Woche noch die letzten Bilder mit dem typischen Verkehrschaos mit den zum Stadtbild gehörenden gelben Taxis gemacht. Dabei ist mir auch folgender Schnappschuss gelungen:

Ich habe mir lange überlegt, welche Bildunterschrift ich hier am besten verwenden sollte. Beispiele:

  • * „Die Nussverkäufer werden vom hohen Ross herab behandelt.“
  • * „Was essen New Yorker Polizeipferde am liebsten? Honey coated Peanuts.“
  • * „Fastfood für Polizeipferde.“
  • Vielleicht hat einer der Leser noch weitere kreative Ideen für den Bildtitel..?

    Der Times Square - zum letzten Mal mit Durchgangsverkehr.
    Der Times Square - zum letzten Mal mit Durchgangsverkehr.

    Für die Touristen ist der nun autofreie Platz sicher ein grossartiges Erlebnis, wie die Bilder der „Financial Times Deutschland“ zeigen. Und das Konzept von Bürgermeister Michael Bloomberg, die Stadt immer mehr zu begrünen, zahlt sich offenbar aus. Vor dem Flatiron Gebäude gibt es gleich neben dem Park weitere verkehrsberuhigte Zonen, die (bei gutem Wetter) auch mit Bistro-Bestuhlung zum Verweilen einladen.

    Neue Ruhe vorm Flatiron Building. Alle Fotos: Ralph Hutter
    Neue Ruhe vorm Flatiron Building. Alle Fotos: Ralph Hutter

    Übrigens: Mit diesem Post starte ich die Serie meines Reiseberichts aus New York. Da warten bereits einige heisse Gastrotipps!

    Tagged: Archive, USA

    Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
    *