Es ist ein neuer Tag in Siem Reap. Und heute geht es richtig los mit dem Besuch in Angkor Wat. Gestern haben wir uns den Sonnenuntergang angeschaut. Heute und morgen geht es von einem Tempel zum anderen. Wir sind sehr gespannt, wie schnell und ob wir irgendwann genug von all den Tempeln haben werden. Los geht’s.

Der Tuk-Tuk-Fahrer bringt uns heute auf die „Grosse Tour“. Für rund 25 Dollar fährt er uns den ganzen Tag von Tempel zu Tempel. Die grosse Tour dauert gleich lange wie die kleine Tour, welche wir am zweiten Angkor Wat Tag machen werden. Die grosse ersteckt sich über ein weitläufigeres Gebiet, welches man vor der kleinen Tour machen sollte. Auf der kleinen Tour besucht man die grössten und schönsten Tempel. Diese sollte man sich für den zweiten Tag aufsparen.

Einzigartige Tempel

Jeder Tempel hat seine Eigenheiten und Details, woran man ihn später auch zuhause auf Fotos wiedererkennt. Es ist überraschend, wieviele unterschiedliche Ideen die Erbauer bei den Tempeln hatten. Die Rundfahrt ist kräfteraubend und heiss. Doch es ist ein unvergessliches Erlebnis, in diese jahrhundertalte Kultur einzutauchen. Sobald man denkt, jetzt haben wir alles gesehen, kommt man zu einem Tempel mit einzigartigen Überraschungen. Seien es die Ornamente des Banteay Samré, die verwachsenen Bauten des Ta Som oder der See des Banteay Srei. (Fotos zur Vergrösserung bitte anklicken!)

Wir besuchten den Banteay Srei, Banteay Samré, Eastern Mebon, Ta Som, Preah Neak, Preah Khan.

Abends in der Stadt

Siem Reap ist ein kleines Städtchen mit 150’000 Einwohnern. Das Zentrum mit Hotels und Bars ist klein und kann einfach zu Fuss begangen werden. Zu empfehlen ist die Umgebung um die Pub Street. Hier findet man unzählige Restaurants, Pubs und Clubs, einen kleinen Markt und Massagesalons.

Uns zieht es heute früh ins Bett. Denn morgen geht es zum grössten Tempel, dem Angkor Wat. Man muss sich den Tempel – so sagt man – unbedingt bei Sonnenaufgang ansehen. Mal sehen, wie das wird.

Tagged: Archive, Kambodscha, Reisetipps & Insider

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*