Peking, China
Nach der Landung in Peking wurde mein Visum annulliert, da als Beruf Journalist auf dem Papier angegeben war. Ziemlich erledigt musste ich ein provisorisches Visum beantragen und auf diesem als Beruf kaufmännischer Angestellten eintragen. Nach drei Stunden mit sprachlichen Schwierigkeiten und Ungewissheit konnte ich am Ende dann endlich nach China einreisen.

Tagged: Archive, China, Reisetipps & Insider

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*