Samstag Abend im Londoner Stadtteil Soho. Auf dem Heimweg haben wir einen Abstecher in einen Jazz-Club gemacht und dabei ein feines Jazz/Soul/Funk-Quartett (und einen sonderbaren Künstler) kennengelernt.

Sam Shaker - Resident Artist im Jazz After Dark
Sam Shaker – Resident Artist im Jazz After Dark. Foto: Ralph Hutter

Der Jazz After Dark-Club ist, wie es der Name sagt, ein Jazz-Club. Und gleichzeitig eine Kunstgalerie. An den Wänden hängen Portraits in Öl von Amy Winehouse, Pete Doherty, Alicia Keys, Lady Gaga, gemalt von Sam Shaker. Und daneben die typischen Fotos von Sam Shaker, posierend mit allen möglichen Promis. Unter anderem eben Amy Winehouse und Pete Doherty. Und von einem Teil dieser Promis malt er auch Bilder, die er dann für 1000 Pfund verkauft. Sie sind nicht wirklich mein Geschmack.

In punkto Musik gibt es nichts zu mosern. „The LV Project“ hat uns gut unterhalten. Jazzig, soulig, funky. Zufällige habe ich ein Video auf Youtube gefunden, welches die Band im Jazz After Dark zeigt.

Auf der Agenda haben sie viele junge und aufstrebende Künstler, auch wenn der Club sich gerne mit dem Konzert (und den Bildern) von Pete Doherty und Amy Winehouse schmückt. In jedem Fall ist der Club eine gute Adresse für ein spezielles Erlebnis zu später Stunde in London.

Tagged: Archive, Grossbritannien, Reisetipps & Insider

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*