In Vietnam fahren gut 20 Millionen Mopets für die knapp 80 Millionen Einwohner. In Ho Chi Minh besitzt sogar jeder Zweite einen dieser Benziner, welche bereits ab 300 USD zu kaufen sind. Die flinken Zweiräder sind überall anzutreffen: neben der Strasse, in Fussgängerzonen, auf dem Markt und sonst überall, wo man als Fussgänger auch langgehen kann. Die meisten fahren natürlich auf den Strassen. Die Fahrer suchen stets nach dem kürzesten Weg durch den Verkehr, und so ergibt sich meistens ein wildes Durcheinander, das es vor allem den Fussgängern nicht einfach macht, die Strasse zu überqueren.

Ein Freund riet uns vor der Abreise: „Zeige keine Furcht, sehe ihnen in die Augen, und schreite einfach im normalen Tempo vorwärts. Mach keine ruckartigen Bewegungen. Die Autos und Motorräder kalkulieren dein Tempo mit ein und umfahren dich ohne Probleme.“

Traffic Adventures in Ho Chi Minh City from ricowyder on Vimeo.

So war es dann auch. Wer es nicht selber wagt, dem sei geraten, einfach Seite an Seite mit einem Einheimischen die Strasse zu überqueren.

Tagged: Archive, Reisetipps & Insider, Vietnam

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*