Loading...

Badeferien auf Malta

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Kombi-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine ebookers-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Malta Lassen Sie sich von unseren Malta-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Badeferien auf Malta

Viel Sonne tanken, gründlich ausspannen und eine interessante neue Kultur kennenlernen – mit einem Badeurlaub auf Malta können Sie all dies und vieles mehr. Buchen Sie eine Pauschalreise nach Malta bei ebookers.ch und profitieren Sie von den diversen Optionen, die Ihnen freie Wahl bei der Verpflegung und beim Hoteltransfer bieten: Während Sie Ihren Urlaub auf Malta buchen, können Sie nur die Unterkunft oder auch das Frühstück, die Vollpension oder sogar All Inclusive wählen. So verbringen Sie Ferien, die genau zu Ihnen passen.

Vibrierende Partys und ruhige Strände: Badeferien auf Malta

Nicht nur Touristen, sondern auch die jungen Einheimischen toben sich gern bis in die frühen Morgenstunden in den Bars und Nachtklubs der Partyhochburgen Paceville und St. Julian’s aus. Doch in Malta finden Sie auch ruhige Strände, wo Sie ungestört an der Sonne dösen können.

Ankunft in Valletta

Der Kleinstaat Malta liegt südlich von Sizilien im Mittelmeer und besteht aus den vier Inseln Malta, Gozo, Comino sowie dem unbewohnten Inselchen Filfla. Rund 400 000 Einwohner leben auf einer Fläche, die etwa dem Kanton Schaffhausen entspricht. Die Hauptstadt Valletta liegt auf der Hauptinsel Malta. Die Küsten sind meist felsig, doch lassen sich vereinzelt auch Sandstrände finden. Ihr Flug nach Malta führt Sie auf den Flughafen Malta International, der sich bei der Ortschaft Luqa im Süden der Hauptinsel befindet und deshalb auch Luqa Airport genannt wird. Da Malta zum Schengenraum gehört, können Schweizerinnen und Schweizer mit der Identitätskarte einreisen. Falls der Transfer in Ihrer Pauschalreise nach Malta eingeschlossen ist, werden Sie am Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Andernfalls haben Sie die Wahl zwischen Taxi, Bus und Mietwagen.

Feurige Sommer

Die Wintermonate sind feucht und windig in Malta, der Sommer hingegen sonnig und heiss. Wer einen glühenden, mediterranen Sommer liebt, kommt von Juni bis August, wenn das Thermometer auf 45 °C steigen kann, voll auf seine Kosten. Sollten Sie es nicht allzu heiss mögen, fliegen Sie besser im April, Mai oder im September, Oktober nach Malta.

Welche Insel?

Die meisten Hotels der Hauptinsel befinden sich in Sliema und St. Julian’s bei Valetta oder in Bugibba im Norden. Sehr laut und lebhaft geht es in St. Julian’s zu und her, wo sich Nachtlokale und Bars aneinanderreihen. Klein, aber fein ist der Sandstrand St. George’s Bay bei St. Julian’s. Den längsten Sandstrand der gesamten Insel finden Sie in Mellieha Bay im Norden Maltas, wo Sie sich auch auf Jet-Skis oder mit Kitesurfing die Zeit vertreiben können. Ruhige Erholungsferien machen Sie auf der kleineren Insel Gozo, die schöne, einsame Strände zu bieten hat.

Grosses geschichtliches Erbe

In Valletta laden die eindrücklichen Bastionen sowie interessante Kirchen und Paläste zum Besuch ein. Auf Gozo können Sie einen natürlich entstandenen Felsbogen im Meer, das Azure Window, bewundern. Die megalithischen Tempel von Malta gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe und gelten mit ihren über 5 000 Jahren als die ältesten frei stehenden Gebäude der Welt.