Loading...

Last minute auf Malta

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Kombi-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine ebookers-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Malta Lassen Sie sich von unseren Malta-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Last minute auf Malta

Gründlich ausspannen, ein aufregendes Nachtleben pflegen und gleichzeitig ein interessantes Land kennenlernen – Last-minute-Ferien auf Malta bieten Ihnen all dies und vieles mehr. Buchen Sie Ihre Ferien last minute in Malta und profitieren Sie von den vielen Wahlmöglichkeiten bei ebookers.ch: Suchen Sie nach einem günstigen Flug, nach einer passenden Unterkunft oder nach einer kombinierten Pauschalreise? Während Sie Ihren Urlaub auf Malta buchen, können Sie flexibel die Wahl treffen, die zu Ihnen passt. Nur Frühstück oder All Inclusive – ganz nach Wunsch, damit Sie massgeschneiderte Ferien erleben.

Rauschende Feste, ruhige Strände

Malta ist als Partyhochburg berühmt, denn Touristen und Einheimische tanzen gemeinsam in den Diskotheken und Klubs von Paceville und St. Julian‘s die Nacht durch. Doch Reisende jeden Alters finden in Malta auch Orte der Ruhe, wo sie ungestört an der Sonne liegen oder ins azurblaue, klare Wasser eintauchen können.

Mitten im Mittelmeer

Malta liegt nur etwas mehr als zwei Flugstunden von der Schweiz entfernt. Der Inselstaat südlich von Sizilien besteht aus den vier Inseln Malta, Gozo, Comino und dem unbewohnten Filfla. Auf einer Fläche so gross wie der Kanton Schaffhausen leben etwa 400 000 Malteser. Die Inseln sind oft von Felsküsten gesäumt, doch lassen sich auch einzelne schöne Sandstrände finden. Sie landen auf dem Flughafen Malta International bei der Ortschaft Luqa im Süden der Hauptinsel. Da Malta wie die Schweiz innerhalb des Schengenraums liegt, genügt für Reisende mit Schweizer Nationalität die Identitätskarte. Sollte der Hoteltransfer in Ihren Last-minute-Ferien auf Malta eingeschlossen sein, werden Sie am Flughafen abgeholt. Falls nicht, gelangen Sie mit dem Taxi, Bus oder Mietwagen in Ihr Hotel.

Neben- und Hauptsaison

Der Winter ist in Malta nass und windig, der Sommer hingegen heiss und trocken. Wer es sehr heiss mag, reist im Juni, Juli oder August nach Malta, wenn das Thermometer bis auf 45 °C steigt. Mögen Sie gemässigtere Temperaturen, wählen Sie besser den Frühling oder den Herbst für Ihren Badeurlaub auf Malta.

Die grosse und die kleine Insel

Auf der Hauptinsel konzentrieren sich die meisten Hotels auf St. Paul’s im Norden der Insel sowie die beiden Städte Sliema und St. Julian’s unmittelbar nördlich der Hauptstadt. In St. Julian’s, wo sich Nachtlokale und Bars aneinanderreihen, dürfen Sie keine ruhigen Nächte erwarten, dafür ist der Sandstrand St. George’s Bay sehr hübsch. In Mellieha Bay im Norden befindet sich der längste Sandstrand der gesamten Insel, komplett mit Jet-Skis und ähnlichen Geräten. Für ruhige Erholung ist die kleinere Insel Gozo zu empfehlen, wo Sie auch besonders schöne Sandstrände finden.

Geschichtliches vom besten

Die als UNESCO-Welterbe geschützte Altstadt von Valletta mit ihren imposanten Bastionen aus der Zeit der Ritterherrschaft ist ein Muss für jede Maltareise. Auch die über 5000-jährigen megalithischen Tempel von Malta gehören zum Weltkulturerbe. Reservieren Sie Ihren Besuch rechtzeitig, denn zu gewissen Stätten werden nur wenige Besucher pro Tag zugelassen. Auf Gozo können Sie das Azure Window, einen durch die Wellen geschaffenen Felsbogen im Meer, bewundern.