Beste Berlin reisen:

Hotels in Berlin

Alle 882 Hotels in Berlin anzeigen
Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz
Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz
Alexanderplatz 7, Berlin
4.5 von 5.0
4.0 von 5 (155 Bewertungen)

Dieses Hotel im luxuriösen Stil überzeugt mit einer günstigen Lage (Mitte). Alexanderplatz, Fernsehturm und Rotes Rathaus erreichen Sie zu Fuß in 10 Minuten. ...

CHF 66

CHF 66
Novum Style Hotel Berlin-Centrum
Novum Style Hotel Berlin-Centrum
Franklinstrasse 23, Berlin
3.5 von 5.0
4.0 von 5 (54 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Tiergarten) ist dieses Hotel nur 2 km entfernt von: Technische Universität und Berliner Zoo. Ebenfalls nur 3 km entfernt: Siegessäule ...

CHF 42

CHF 42
Hotel Adlon Kempinski
Hotel Adlon Kempinski
Unter Den Linden 77, Berlin
5.0 von 5.0
4.8 von 5 (75 Bewertungen)

Dieses Hotel in Berlin-Tiergarten befindet sich in der Nähe vom Pariser Platz, vom Brandenburger Tor und vom Reichstagsgebäude. Auch der Gendarmenmarkt ist nicht ...

CHF 231

CHF 231
Grand Hyatt Berlin
Grand Hyatt Berlin
Marlene-Dietrich-Platz 2, Berlin
5.0 von 5.0
4.7 von 5 (9 Bewertungen)

Dieses Hotel für Familien liegt im Zentrum von Berlin, zu Fuß gerade mal 10 Minuten entfernt von: Blue Man Group Berlin und Potsdamer Platz. Ebenfalls nur 2 ...

CHF 175

CHF 175
andel's by Vienna House Berlin
andel's by Vienna House Berlin
Landsberger Allee 106, Berlin
4.5 von 5.0
4.5 von 5 (46 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Prenzlauer Berg) ist dieses Hotel im luxuriösen Stil nur 5 km entfernt von: Berliner Kriminaltheater, Alexanderplatz und ALEXA. ...

CHF 115

CHF 115
RAMADA Hotel Berlin Alexanderplatz
RAMADA Hotel Berlin Alexanderplatz
Karl Liebknecht Strasse 32, Berlin
4.0 von 5.0
4.3 von 5 (126 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Mitte) ist dieses Hotel mit Wellnessangebot zu Fuß nur 10 Minuten entfernt von: Alexanderplatz und Fernsehturm. Ebenfalls nur ...

CHF 68

CHF 68
Novum Select Hotel Berlin Gendarmenmarkt
Novum Select Hotel Berlin Gendarmenmarkt
Charlottenstrasse 66, Berlin
4.0 von 5.0
3.9 von 5 (93 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Mitte) ist dieses Hotel zu Fuß gerade mal 5 Minuten entfernt von: Deutscher Dom und Gendarmenmarkt. Ebenfalls nur 15 Minuten entfernt: ...

CHF 57

CHF 57
Steigenberger Hotel Am Kanzleramt
Steigenberger Hotel Am Kanzleramt
Ella-Trebe-Straße 5, Berlin
5.0 von 5.0
4.5 von 5 (28 Bewertungen)

Dieses Hotel für Familien in Berlin liegt im Geschäftsviertel, zu Fuß nur 15 Minuten entfernt von: Freie Universität Berlin und Reichstag. Ebenfalls nur 2 km ...

CHF 132

CHF 132
Novum Hotel Aldea Berlin Zentrum
Novum Hotel Aldea Berlin Zentrum
Buelowstrasse 19-22, Berlin
3.0 von 5.0
3.6 von 5 (260 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Diplomatenviertel) ist dieses Hotel nur 2 km entfernt von: Berlin Hauptbahnhof, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und Potsdamer ...

CHF 40

CHF 40
InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof
InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof
Katharina Paulus Strasse 5, Berlin
4.0 von 5.0
4.1 von 5 (54 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Tiergarten) ist dieses Hotel zu Fuß nur 15 Minuten entfernt von: Freie Universität Berlin und Reichstag. Ebenfalls nur 2 km entfernt: ...

CHF 69

CHF 69
Karte

Ihr Berlin Reiseführer

Wenn Sie einen Amerikaner nach einer deutschen Stadt fragen, dann wird er Ihnen mit Sicherheit Berlin nennen, denn die Stadt an der Spree ist überall auf der Welt ein Begriff. Berlin ist nicht nur der Regierungssitz des deutschen Parlaments, sondern auch die bevölkerungsreichste und auch die flächengrösste Stadt der Bundesrepublik Deutschland. Berlin die Hauptstadt mit rund 3,4 Millionen Einwohnern, ist eine Stadt mit sehr vielen Gesichtern und noch mehr spannenden Geschichten. Lesen Sie Reiseberichte Berlin, bevor Sie die Stadt besuchen und machen sich dann selbst ein Bild. Vielleicht lassen Sie danach ja auch einen Koffer in Berlin, um jederzeit wiederkommen zu können.

Musik, Kultur, Geschichte - die Reiseberichte Berlin erzählen es Ihnen

Natürlich lesen Sie Reiseberichte über Berlin, um sich einen ersten Eindruck der deutschen Hauptstadt machen zu können. Dort werden Sie unter anderem erfahren, dass seit der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten im Jahre 1990, Berlin das Zentrum der Wirtschaft, der Kultur und der Medien ist. Was Ihnen die Reiseberichte Berlin nicht verraten ist, dass wenn Sie Ihre Ferien in Berlin verbringen, Sie sehr viel Zeit im Gepäck haben sollten, denn Berlin hat einiges zu bieten. Zahlreiche interessante Museen zum Beispiel, ein reges und sehr unterhaltsames Nachtleben und nicht zuletzt eine grosse Auswahl an Theatern, Opern Musicalbühnen und die besten Hotels Berlin, die immer für einen angenehmen Aufenthalt in der Stadt sorgen. Und natürlich die eleganten Prachtstrassen, wie zum Beispiel der weltberühmte Kudamm, auf denen Sie mehr als nur gut einkaufen und ausgiebig bummeln können.

Die besten Hotels in Berlin

Berlin war und ist eine Weltstadt und wie es sich für eine Stadt mit Niveau gehört, werden Sie hier die besten Hotels Berlin finden, die keine Wünsche offen lassen. Das Melina Hotel mit seinen eleganten Zimmern liegt auf der Friedrichstrasse im Herzen der Stadt und zählt zu den besten Hotels Berlin. Auch das Grand City Hotel Berlin East ist eines der besten Hotels Berlin und besonders für Geschäftsreisende zu empfehlen, denn das Hotel ist in der Nähe des Flughafens Tegel. Das fünf Sterne Hotel Hilton ist eine der ersten Adressen und zählt ebenfalls zu den besten Hotels Berlin. Im Hilton können Sie relaxen und haben es nicht weit zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Sehenswürdigkeiten in Berlin

Die Wahrzeichen Berlins

Der Potsdamer Platz ist nicht nur eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Berlin, sondern auch der ideale Ausgangspunkt für einen Bummel durch die Spreemetropole. Von hier aus erreichen Sie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten Berlin bequem zu Fuss, wie zum Beispiel die im Rokokostil erbaute Deutsche Oper und auch den Deutschen Dom. Direkt gegenüber liegt der nicht weniger prachtvolle Französische Dom und von dort aus ist es nur ein Katzensprung zum Brandenburger Tor, dem Wahrzeichen der Stadt. Bummeln Sie durch das 1788 erbaute Brandenburger Tor, vorbei am alten Zeughaus zum Alexanderplatz, dem Zentrum der ehemaligen DDR.

Museen und Politik - interessante Berlin Sehenswürdigkeiten

Schauen Sie sich die Sehenswürdigkeiten Berlin doch einmal von oben an und fahren Sie auf den Fernsehturm. Die gleiche schöne Aussicht geniessen Sie übrigens von der Siegessäule mit dem goldenen Friedensengel. Wenn Sie die schönsten Museen der Stadt sehen möchten, dann fahren Sie mit einem Boot auf der Spree zur Museumsinsel. Besonders das Bode-Museum, das Pergamon Museum und die alte Nationalgalerie sind sehenswert. Weiter geht Ihre Sightseeing Tour durch Berlin zum Reichstag, dem Sitz der Deutschen Regierung. Von der gläsernen Kuppel aus können Sie aber nicht nur den Plenarsaal sehen, wo Politik gemacht wird, sondern haben auch einen rundum Panorama Blick auf Berlin. Obwohl es sich bei dem Reichstag um ein nüchternes Regierungsgebäude handelt, gehört er doch zu den interessantesten Berlin Sehenswürdigkeiten.

Berliner Schlösser und Spazierwege

Auch die Stadtschlösser der Hauptstadt gehören zu den Sehenswürdigkeiten in Berlin, die Sie nicht verpassen sollten. Schloss Bellevue zum Beispiel, der Amtssitz des deutschen Bundespräsidenten und vor allem Schloss Charlottenburg sind einen Besuch wert. Ein Teil der jüngeren Geschichte ist der Checkpoint Charlie, der an die Zeiten des Kalten Kriegs erinnert und der in unmittelbarer Nähe zur ehemaligen Mauer steht. Nach der Besichtigungstour machen Sie am besten einen erholsamen Spaziergang durch den Zoo oder durch den Grunewald, oder Sie schlendern an der Spree entlang und machen vielleicht auch eine Schiffsfahrt auf Berlins längstem Fluss.

Geheimtips für Berlin

Einkaufen in Berlin

Möglichkeiten für Ausflüge Berlin oder auch einen ausgiebigen Einkaufsbummel finden Sie in der Hauptstadt sehr viele. Der Kurfürstendamm oder von den Berlinern kurz und liebevoll Kudamm genannt, ist der bekannteste Boulevard der Stadt. Beginnen Sie an der Kaiser-Wilhelm Gedächtnis Kirche und schlendern dann weiter zum Tauentziehn. Hier befindet sich auch Berlins aufregendstes Kaufhaus, das KaDeWe, das Kaufhaus des Westens. Unter den Linden ist eine sehr gute Adresse, wenn es um elegante Mode und schicke Cafés geht. Eine andere Shoppingmeile ist der Alexanderplatz. Hier steht das Europacenter, mit 22 Etagen eines der höchsten Gebäude der Stadt. Hier finden Sie einige sehr gute Restaurants und viele Geschäfte. Es lohnt sich auch, die Ausflüge Berlin auf die Stadtteile auszudehnen, denn wenn es um aussergewöhnliche, flippige Mode und urige Szenekneipen geht, dann sind die Berliner Stadtbezirke Prenzlauer Berg und das ehemalige Arbeiterviertel Wedding ein gutes Ziel. Sehr edel sind dagegen die Hackschen Höfe, mit vielen Designer Boutiquen und teuren Restaurants.

Berliner Nigtlife - Berlin bei Nacht

Besonders man Abend entfaltet Berlin seinen ganzen Zauber. In der Stadt gibt es noch 44.000 Gaslaternen, die eine wunderbare Stimmung des Nightlife Berlin sorgen. Machen Sie einen Abstecher zum Gendarmenmarkt oder bummeln Sie durch das alte Nikolaiviertel. Dort ist Berlin noch sehr authentisch und in den vielen Kneipen bekommen Sie zur Bulette (Frikadelle), Schrippen (belegte Brötchen) auch eine original Berliner Weisse, also ein Bier mit Waldmeister- oder Himbeerbrause, das mit Strohhalm getrunken wird. Das ist das Nightlife Berlin von seiner schönsten Seite. Als Theaterfan kommen Sie in Berlin immer auf Ihre Kosten, denn mit der Volksbühne, dem Maxim-Gorki Theater oder auch dem Schauspielhaus hat Berlin sehr interessante Bühnen. Geniessen Sie das Nightlife Berlin in all seinen schillernden Facetten.

Reisetipps in Berlin

Die Geschichte Berlins beginnt als Dorf

Die Geschichte Berlin beginnt im 13. Jahrhundert, denn urkundlich erwähnt wurde Berlin zum ersten Mal 1237 als Doppelstadt Cölln-Berlin. Das Rathaus entstand bereits 1307. Friedrich, der Herzog der Mark Brandenburg wurde 1415 der erste König und er machte Berlin zu seiner Residenzstadt. Damals war Berlin ein Dorf, in dem kleine Handwerksbetriebe und Fischer lebten. Erst nach und nach wurde die heutige Hauptstadt zum Mittelpunkt, erst im Land Brandenburg und schliesslich auch in Preussen. Die Könige kamen und gingen, aber nur einem König gelang es, Berlin sein bis heute einzigartiges Aussehen zu geben: Friedrich der Grosse oder im Volksmund auch der Alte Fritz genannt.

Preussen - die Geschichte Berlin mit viel Glanz

Es waren die Herrscher aus dem Hause Hohenzollern, die die Stadt bis 1918 regierten und damit auch die Geschichte Berlin für immer geprägt haben. Seine Blütezeit hatte Berlin unter dem berühmten Preussenkönig Friedrich II., der Berlin zu einem wirtschaftlichen und auch kulturellen Mittelpunkt machte. Der musisch begabte König, der hervorragend Querflöte spielte, komponierte, Windhunde über alles liebte und Schnupftabaksdosen sammelte, war aber nicht nur ein gerechter und toleranter König, er erkannte auch das Potential der Stadt und sorgte dafür, dass sich Händler und Handwerker dort nieder liessen. Zudem war Friedrich II. auch ein grosser Stratege, der Kriege geführt und gewonnen hat. Eine schöne Geschichte rankt sich um eine der Schnupftabakdosen, die der König in einer Schlacht in der Westentasche hatte. Es wurde von einer Kugel getroffen und die kleine Dose rettete sein Leben. Auch das gehört zur Geschichte von Berlin. Die dunkle Seite der Geschichte Berlin beginnt nach dem Ersten Weltkrieg. Deutschland wurde eine Republik und Berlin die Hauptstadt. Es folgten nur wenige Jahre der Ruhe, denn im Zweiten Weltkrieg wurde die heutige Millionenstadt fast vollständig durch Luftangriffe und Häuserkämpfe zerstört. Als mahnende Erinnerung an diese Zeit hat man den zerstörten Teil der Kaiser-Wilhelm Gedächtniskirche stehen lassen. 1945 wurde Berlin geteilt und war damit zu einer Art Insel zwischen den beiden deutschen Staaten geworden. Mit der friedlichen Revolution 1989 in der DDR und dem Fall der Mauer ein Jahr später, wurde Berlin wieder zur Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland.

Restaurants in Berlin

Klima in Berlin

In Berlin können Sie zu allen Jahreszeiten wunderschöne Ferien verbringen, denn das Klima ist ganzjährig durchweg sehr angenehm. Die heissesten Monate sind der Juli und der August, aber auch dann lässt es sich in Berlin durch die vielen Grünanlagen und Parks, wie dem Tiergarten und dem Grunewald und auch durch die vielen Seen, wie zum Beispiel dem Wannsee, sehr gut aushalten. Zu den Reisetipps Berlin gehört auch ein Bummel durch den Zoo der Stadt.

Spezialitäten - nützliche Reisetipps Berlin

Reisetipps Berlin rund ums Essen gibt es viele, denn in Berlin sind viele Nationen zu Hause, entsprechend vielfältig ist auch die Berliner Küche. Es gibt Sushi und Döner, Bami Goreng, indisches Curry und Fish and Chips. Wenn Sie allerdings die klassische Berliner Küche geniessen wollen, dann bestellen Sie entweder Leber nach Berliner Art mit vielen kross gebratenen Zwiebeln, Kartoffelbrei und gebratenen Apfelscheiben oder einen "Aal Grün", einen gekochten Aal in Dillsauce mit Gurkensalat, denn das ist eine Delikatesse. Bei einem Besuch in einer original Berliner Kneipe sollte auch eine Bulette, also eine Frikadelle mit viel scharfem Senf zum Bier nicht fehlen. Und für alle Nachtschwärmer gibt es dann noch die Currywurst, die besonders am Kürfürstendamm besonders gut schmeckt. Erfahren Sie aus den Reise Tipps für Berlin, wo die Currywurst am besten schmeckt.

Berlin Anreise

Berlin hat zwei Flughäfen. Den innerstädtischen Flughafen Tegel und den Flughafen Berlin-Schönefeld, der allerdings im Bundesland Brandenburg liegt. Wenn Sie mit dem Zug reisen, dann kommen Sie auf dem neuen Hauptbahnhof an und innerhalb der Stadt steigen Sie am besten auf Bus und Bahn um. Im Innenstadtbereich fährt alle zwei Minuten eine der 15 U-Bahnlinien zu allen Sehenswürdigkeiten in Berlin. Da Sie mit der Bahn überall hinkommen, lassen Sie das Auto in der Garage des Hotels stehen, denn die Parkgebühren in der Hauptstadt sind nicht gerade preiswert.

Währung in Berlin

Da Deutschland ein Mitgliedsstaat der EU ist, wird in Berlin mit dem Euro gezahlt.

Geschichte Berlin

Tipps für die besten Restaurants in Berlin

Ob Sterneküche oder Würstchenbude - die besten Restaurants in Berlin sind vielfältig. Das beste Restaurant Berlin, wenn es um die moderne Küche geht, ist das Facil in der Potsdamerstrasse. Das Margaux unter den Linden, ist bekannt für seine wunderbare arabische Küche und zählt deshalb ebenfalls zu den besten Restaurants in Berlin. Wie in einer Gemäldegalerie werden Sie sich im Cassambalis fühlen, denn neben einer exzellenten griechischen Küche hängen hier die Zeichnungen und Bilder junger Berliner Künstler. Ein Grund mehr, um das eine der besten Restaurants in Berlin zu besuchen.

Die Preise spiegeln die niedrigsten gefundenen "Basiskosten" für die nächsten 30 Tage wider. Preise unterliegen Änderungen und enthalten unter Umständen keine Servicegebühren, Kosten für Extrapersonen oder Zusatzkosten wie Zimmerservice. Es werden je nach Destination die umgerechneten Preise ausgewiesen, basierend auf dem jeweiligen Tageskurs. Das Hotel jedoch berechnet in lokaler Währung. Lokale Gebühren können anfallen