Beste Budapest reisen:

Hotels in Budapest

Alle 876 Hotels in Budapest anzeigen
Hotel Parlament
Hotel Parlament
Kalman Imre u. 19, Budapest
4.0 von 5.0
4.6 von 5 (35 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Innenstadt) ist dieses Hotel im Boutique-Stil zu Fuß nur 10 Minuten entfernt von: Glashaus und St.-Stephans-Basilika. Ebenfalls ...

CHF 63

CHF 63
Continental Hotel Budapest
Continental Hotel Budapest
Dohany Utca 42-44, Budapest
4.5 von 5.0
4.4 von 5 (137 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Stadtzentrum von Budapest) ist dieses Hotel im luxuriösen Stil zu Fuß nur 15 Minuten entfernt von: Team Escape, Ungarisches Nationalmuseum ...

CHF 69

CHF 69
The Aquincum Hotel Budapest
The Aquincum Hotel Budapest
Árpád fejedelem útja 94, Budapest
5.0 von 5.0
2.9 von 5 (7 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Óbuda) ist dieses Hotel mit Wellnessangebot nur 0,3 km von Vasarely-Museum entfernt. Im Umkreis von 5 km befinden sich zudem: ...

CHF 51

CHF 51
Danubius Hotel Astoria City Center
Danubius Hotel Astoria City Center
Kossuth Lajos utca 19-21, Budapest
4.0 von 5.0
4.1 von 5 (118 Bewertungen)

Dieses Hotel für Familien in Budapest liegt in der Altstadt, zu Fuß gerade mal 10 Minuten entfernt von: Kunstprojekt Paloma und Ungarisches Nationalmuseum. Ebenfalls ...

CHF 52

CHF 52
Danubius Hotel Gellert
Danubius Hotel Gellert
Szent Gellert ter 1, Budapest
4.0 von 5.0
3.8 von 5 (49 Bewertungen)

Dieses Hotel für Familien liegt im Zentrum von Budapest, zu Fuß gerade mal 5 Minuten entfernt von: Höhlenkirche und Gellért-Bad. Ebenfalls nur 15 Minuten entfernt: ...

CHF 73

CHF 73
Hotel Palazzo Zichy
Hotel Palazzo Zichy
Lorinc Pap Ter 2, Budapest
4.0 von 5.0
4.7 von 5 (98 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Stadtzentrum von Budapest) ist dieses Hotel im romantischen Stil zu Fuß nur 10 Minuten entfernt von: Museum für Angewandte Kunst ...

CHF 81

CHF 81
Hotel Moments Budapest
Hotel Moments Budapest
Andrássy út 8., Budapest
4.0 von 5.0
5.0 von 5 (4 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Andrássy) ist dieses Hotel zu Fuß gerade mal 5 Minuten entfernt von: Straße Andrássy út und Ungarische Staatsoper Operaház. Ebenfalls ...

CHF 86

CHF 86
Corinthia Hotel Budapest
Corinthia Hotel Budapest
Erzsebet krt 43-49, Budapest
5.0 von 5.0
4.8 von 5 (84 Bewertungen)

Beeindruckendes Gebäude mit Neo-klassizistischer Fassade und hohem Glas-Atrium, auf der geschäftigen Erzsébet Straße in Pest gelegen. Es beherbergt Geschäfte, ...

CHF 158

CHF 158
Kempinski Hotel Corvinus Budapest
Kempinski Hotel Corvinus Budapest
Erzsébet Tér 7-8, Budapest
5.0 von 5.0
4.5 von 5 (65 Bewertungen)

Inmitten grüner Boulevards und Gebäuden aus der Kaiserzeit, liegt dieses Hotel einen halben Kilometer von der St. Stephans-Basilika und einen Kilometer von der ...

CHF 124

CHF 124
Prestige Hotel Budapest
Prestige Hotel Budapest
Vigyázó Ferenc utca 5, Budapest
4.0 von 5.0
5.0 von 5 (7 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Innenstadt) ist dieses Hotel zu Fuß nur 10 Minuten entfernt von: Donaupalast Duna Palota, St.-Stephans-Basilika und Kettenbrücke. ...

CHF 97

CHF 97
Karte

Ihr Budapest Reiseführer

Viele Menschen halten Genf oder Zürich für die Hauptstadt der Schweiz. Die eigentliche Hauptstadt Bern ist daran nicht ganz unschuldig, denn Bern ist eine stille Schönheit, deren Reize eher im Verborgenen blühen. Lesen Sie die Reiseberichte Bern oder noch besser, statten Sie der Schweizer Hauptstadt einen Besuch ab und Sie werden staunen, wie viel Bern zu bieten hat. Mit rund 123.000 Einwohnern gehört Bern nicht gerade zu den grossen Städten in Europa, aber wenn Sie die Reiseberichte Bern genau lesen, dann werden Sie erfahren, wie wichtig die Stadt nicht nur für die Schweiz ist. In Europa nimmt Bern eine besondere Rolle ein und kaum eine andere Stadt in der Schweiz wird so gut von Touristen besucht wie das kleine Bern.

Reiseberichte Bern - Impressionen einer Stadt

Die Reiseberichte über Bern erzählen von einer lebendigen, gastfreundlichen Stadt, die ihren Besuchern viel bietet. Es sind nicht nur die Sehenswürdigkeiten und das umfangreiche Angebot an Kunst und Kultur, die Bern Reiseberichte erzählen auch vom ganz aussergewöhnlichen Charme den Bern versprüht und der jeden Besucher sofort in seinen Bann zieht.

Die besten Hotels in Bern

Bern ist die Hauptstadt der Schweiz und muss entsprechend repräsentieren. Kein Wunder also, dass die Stadt viele schöne Hotels zu bieten hat. Das vier Sterne Hotel Victoria ist ein kleines Businesshotel direkt am Bahnhof und zählt zu den besten Hotels Bern. Auch das vier Sterne Haus Ramada Plaza Basel Conference Center ist eines der besten Hotels Bern und liegt im Messeviertel, was besonders für Geschäftsreisende ideal ist. Mitten in der Innenstadt von Bern liegt das Radisson Blu Hotel. Das moderne und komfortable vier Sterne Haus ist eines der besten Hotels Bern.

Sehenswürdigkeiten in Budapest

Die Burg von Buda

Die Burg in Buda zählt zu den bekanntesten und markantesten Sehenswürdigkeiten Budapest. Wenn Sie sich unter einer Burg lediglich eine grosses, altes Gebäude vorstellen, dann werden Sie auf der Burg von Buda eines Besseren belehrt, denn die Burg ist, wenn man es genau nimmt, so etwas wie eine kleine Stadt in der grossen Stadt. In der Burg von Buda finden Sie viele kleine, verwinkelte Gassen, viele Museen, Restaurants und Geschäfte. Sie können in der Burg wie in einem Dorf spazieren gehen und werden immer wieder etwas Neues und Aufregendes entdecken. Gebaut wurde diese faszinierende Burg, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, als Schutzburg im 13. Jahrhundert. Im Laufe der Zeit wurde sie immer wieder erweitert und ist heute das Wahrzeichen der Stadt. Zu den Budapest Sehenswürdigkeiten gehört auch die Matthias Kirche, die vor 700 Jahren gebaut wurde und nicht zuletzt die Fischerbastei, von der Sie einen schönen Blick auf die ganze Stadt haben.

Die Kettenbrücke zählt zu den interessanten Sehenswürdigkeiten in Budapest

Zu den imposantesten Sehenswürdigkeiten in Budapest gehört die Kettenbrücke, die die beiden Stadtteile Buda und Pest miteinander verbindet. Die denkmalgeschützte Brücke über der Donau wurde im Auftrag des Grafen István Széchenyi von 1839 bis 1849 erbaut und ist heute neben der Burg in Buda das Wahrzeichen der ungarischen Hauptstadt. Machen Sie einen Spaziergang über die Brücke und geniessen Sie den Ausblick. In der Mitte der Kettenbrücke haben Sie einen wunderschönen Blick. Auf der einen Seite das moderne Pest und auf der anderen Seite der Donau die Altstadt von Buda mit der prachtvollen Burg. Besonders schön ist die Kettenbrücke am Abend, wenn sie mit unzähligen Lichtern beleuchtet wird.

Die Andrássy Strasse

Machen Sie einen Bummel durch die Stadt, dann sollten Sie unbedingt die Andrássy Strasse besuchen, die zu den architektonischen Sehenswürdigkeiten Budapest gehört. Die prachtvolle Andrássy Strasse wurde im 19. Jahrhundert angelegt und jeder der in Budapest das nötige Geld hatte, der baute oder kaufte sich dort ein Haus. Noch heute stehen diese steinernen Zeugen der reichen Vergangenheit und bilden ein einzigartiges Ensemble. Die Oper von Budapest werden Sie hier ebenso finden, wie wunderschöne Palais mit verträumten Innenhöfen, in denen Skulpturen und Springbrunnen stehen. Auch die älteste Metrostation Europas befindet sich in der Andrássy Strasse. Seit 125 Jahren werden von dort die Fahrgäste durch Budapest gefahren.

Geheimtips für Budapest

Budapest - perfekt zum Shoppen

Wenn Sie Ausflüge Budapest unternehmen, dann haben Sie viele Möglichkeiten. Sie können zum Einkaufen in eine der vielen schönen Strassen gehen, oder aber in eines der grossen Einkaufszentren im wunderschönen Jugendstil. Das Herz der Innenstadt pulsiert vor allem in der Váci Strasse, zwischen Vörösmarty tér und F?vám tér. Hier finden Sie die schönsten Schmuckgeschäfte, edle Boutiquen und gute Restaurants. Auch wenn Sie Schuhe lieben, dann ist diese Strasse für Sie perfekt. In der Király Strasse gibt es vor allem schöne Möbel und Antiquitäten und wenn Sie das Besondere suchen, dann sollten die Ausflüge Budapest Sie in das Grosskaufhaus Párizsi führen. Hier unter der gläsernen Kuppel mit herrlichen Jugendstilornamenten, gibt es kleine, aber feine Läden, viele Bücher und die schönsten Cafés in ganz Budapest, die noch an die klassische Wiener Caféhaus Tradition erinnern. Wenn Sie Flohmärkte lieben, dann sollten Sie unbedingt Ausflüge Budapest unternehmen, denn nirgendwo ist das Angebot so gross wie hier.

Nightlife Budapest - machen Sie sich einen schönen Abend

Die ungarische Hauptstadt hat ein einzigartiges Nachtleben, mit vielen Möglichkeiten. Das Nightlife Budapest ist hauptsächlich in der Innenstadt zu finden. Am Liszt Ferenc Platz und auch in der Ráday Strasse finden Sie die urigsten Kneipen, die schönsten Bistros und die besten Clubs. Das Nightlife Budapest kann aber auch anders aussehen. Wie wäre es mit einem nächtlichen Besuch in einem der wunderschönen Schwimmbäder der Stadt? Das Rudas Heilbad, das noch aus der Türkenzeit stammt, ist an den Wochenenden von 22°° Uhr bis 4°° Uhr in der Früh geöffnet.

Reisetipps in Budapest

Römer und Hunnen

Mit der Eroberung durch die Römer im Jahr 89 nach Christus begann die Geschichte Budapest. Die Römer bauten in der Stadt ein Militärlager und begannen einen schwungvollen Handel mit ungarischem Wein. Aber sie bauten auch Bäder und prächtige Paläste. Dann kamen die Germanen und schliesslich die Hunnen, die Budapest dem Erdboden gleich gemacht haben. Erst im Jahr 1000 kam es zu einem Wechsel in der Geschichte Ungarn durch König Stephan I. Er führte die Stadt zu einer ersten Blüte, indem er begann, mit den Nachbarländern Handel zu treiben. 1241 war ein dunkles Jahr in der Geschichte von Budapest, denn die Mongolen fielen in die Stadt ein und verwüsteten sie fast vollständig. Erst 1308 wurde Budapest wieder aufgebaut.

Türken und Habsburger spielen eine große Rolle in der Budapest Geschichte

1446 kamen die Türken ins Land und damit begann eine lange Zeit in der Geschichte Budapest unter osmanischer Herrschaft. 1526 richtete der türkische Pascha sich in Buda ein und das kleinere Pest verfiel immer mehr. 1723 waren die Habsburger die Herren in Ungarn und Budapest wurde zu einem Verwaltungszentrum des Habsburger Königshauses. Den Ungarn passte die Herrschaft der Habsburger Kaiser nicht, aber es sollte noch eine Weile dauern, bis sich das Land von der Fremdherrschaft befreien konnte. 1838 kam es zu einem verheerenden Hochwasser, das über 70.000 Menschen in beiden Stadtteilen das Leben kostete. Um zu verhindern, dass das Wasser der Donau noch einmal eine solche Katastrophe anrichten konnte, begann man Brücken über die Donau zu bauen.

Das moderne Budapest

Ein Mann hat die moderne Geschichte Budapest entscheidend geprägt: Graf István Széchenyi. Der Adelige sorgte zum Beispiel dafür, dass insgesamt neun Brücken über die Donau gebaut wurden, unter anderem auch die weltberühmte Kettenbrücke. Der Reformer Széchenyi war ein Visionär, der viele Projekte in Budapest gebaut, wurden unter anderem auch die Metro. So verhalf er der Stadt zu einem neuen Image und machte aus dem eher ländlichen Budapest eine weltmännische Stadt mit vielen Attraktionen und wunderschönen Bauwerken. Im Jahre 1919 war ein dunkles Jahr in der Geschichte Budapest. Die Stadt wurde von den Rumänen überrannt und wurde kommunistisch. Im Zweiten Weltkrieg hatte Budapest wie auch das ganze Land, schwer unter den Deutschen zu leiden. Mehrfach wurde die Stadt beschossen und viele Baudenkmäler zerstört. 1989 wurde die Republik Ungarn ausgerufen und seit dem Jahr 2004 ist Ungarn ein Mitglied der Europäischen Union. Vier Jahre zuvor konnte Budapest die 1000-jährige Gründung der Stadt feiern.

Restaurants in Budapest

Klima in Budapest

Budapest wird von einem trockenen und sehr angenehmen Kontinentalklima beherrscht. Das heisst, die Sommer sind mit durchschnittlich 22° Grad nie zu heiss und die Winter mit Temperaturen um den Gefrierpunkt nie zu kalt. Die beste Reisezeit, so steht es in den Reisetipps Budapest, ist der Frühling, denn dann blühen überall in der Stadt die Bäume.

Kulinarische Highlights der Stadt

In den meisten Reise Tipps für Budapest können Sie nachlesen, dass die Ungarn gerne sehr scharf essen. Das stimmt so nicht, zwar würzen die Ungarn ihr Essen pikant, aber keineswegs zu scharf. Paprika spielt in der ungarischen Küche eine grosse Rolle und wird für viele Gerichte verwendet. So auch für das Paprikahuhn, eine Spezialität aus der Hauptstadt. Probieren sollten Sie auch Pökölt, eine Suppe mit viel Gemüse und Fleisch, das ungarische Nationalgericht. Das Gulasch ist über die Grenzen des Landes hinaus sehr bekannt und wenn Sie die Reisetipps Budapest lesen, dann erfahren Sie, dass Gulasch einst von den Hirten in der Puszta erfunden wurde. Beliebt sind auch Fischgerichte wie Hecht oder eine Forelle mit Mandeln. Auch die Süssspeisen sollten Sie probieren. Süsse Kastaniensuppe und alle Arten von Nockerln, sowie auch die berühmten Quarkflecken sind eine Sünde wert. Trinken Sie dazu einen Tokajer oder ein Erlauer Stierblut.

Budapest Anreise

Wollen Sie Budapest mit dem Flugzeug erreichen, dann landen Sie auf dem Flughafen Ferihegy, ca. 15 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Sie haben die Möglichkeit mit dem Shuttlebus oder auch mit der Bahn nach Budapest zu fahren. In Budapest können Sie gut mit dem eigenen Auto fahren, aber wenn Sie es bequemer haben wollen, dann steigen Sie auf den Bus oder auf die Metro um. Die Fahrpreise sind günstig und mit einem Touristenticket können Sie so lange durch die Hauptstadt fahren wie Sie wollen.

Währung in Budapest

Ungarn ist zwar ein Mitgliedsland der EU, aber Sie können in Budapest noch nicht mit dem Euro zahlen, sondern in Forint. Ein Schweizer Franken entspricht ca. 212 ungarischen Forint.

Geschichte Budapest

Sie gehören zu den besten Restaurants Budapest

Das Restaurant Gundel in Pest gehört zu den besten Restaurants in Budapest. Das Haus besteht seit 1894 und bietet heute die gehobene ungarische Küche, mit allen Finessen. Auch das Tigris zählt zu den besten Restaurants in Budapest. Hier können Sie zum Essen vorzügliche ungarische Weine in einer grossen Auswahl geniessen. Ebenfalls zu den besten Restaurants in Budapest gehört das Kehli in Buda. Wenn Sie die echte ungarische Küche geniessen wollen, dann ist das Kehli die beste Adresse in der Hauptstadt.

Die Preise spiegeln die niedrigsten gefundenen "Basiskosten" für die nächsten 30 Tage wider. Preise unterliegen Änderungen und enthalten unter Umständen keine Servicegebühren, Kosten für Extrapersonen oder Zusatzkosten wie Zimmerservice. Es werden je nach Destination die umgerechneten Preise ausgewiesen, basierend auf dem jeweiligen Tageskurs. Das Hotel jedoch berechnet in lokaler Währung. Lokale Gebühren können anfallen