Beginn des Hauptinhalts
Reiseart
Flug 1
Flug 2
Flug 3
Flug 4
Flug 5

Beste Budapest reisen:

Hotels in Budapest

Alle 847 Hotels in Budapest anzeigen
Corinthia Hotel Budapest

Corinthia Hotel Budapest

Erzsebet krt 43-49, Budapest
5.0 von 5.0
4.8 von 5 (86 Bewertungen)

Impressive landmark building with imposing Neo-classical façade and soaring glass atrium, set on Pest's busy Erzsébet Avenue, and housing shops, a spa, ballroom ...

CHF 184

CHF 184
K+K Hotel Opera Budapest

K+K Hotel Opera Budapest

Revay Utca 24, Budapest
4.5 von 5.0
4.5 von 5 (73 Bewertungen)

Built in the 1990s, this marble-floored hotel sits on a residential street behind Andrassy Ut, one of Budapest's main thoroughfares, within 500 metres of St ...

CHF 115

CHF 115
Sofitel Budapest Chain Bridge

Sofitel Budapest Chain Bridge

Szechenyi Istvan ter 2, Budapest
5.0 von 5.0
4.5 von 5 (26 Bewertungen)

This Budapest hotel is located at the foot of the Chain Bridge, offering views of the Royal Castle Hill and the Danube river.

CHF 187

CHF 187
Airport Hotel Budapest

Airport Hotel Budapest

Lorinci u. 130/a, Vecses
4.5 von 5.0
2.5 von 5 (2 Bewertungen)

Located near the airport, this family-friendly hotel is within 12 mi (20 km) of Nepliget, MindQuest, and PANiQ-Room. Arena Plaza Shopping Mall and Hungarian ...

CHF 81

CHF 81
Hotel Moments Budapest

Hotel Moments Budapest

Andrássy út 8., Budapest
4.0 von 5.0
4.8 von 5 (11 Bewertungen)

Located in Andrassy, this hotel is within a 5-minute walk of Andrassy Avenue, Hungarian State Opera House, and Gozsdu Courtyard. St. Stephen's Basilica and Dohany ...

CHF 152

CHF 152
Opera Apartments

Opera Apartments

Terez Krt 19, Budapest
3.0 von 5.0

Located in Andrassy, this apartment is within a 10-minute walk of Oktogon and Hungarian State Opera House. St. Stephen's Basilica and Heroes' Square are also ...

Hotel Palazzo Zichy

Hotel Palazzo Zichy

Lorinc Pap Ter 2, Budapest
4.0 von 5.0
4.8 von 5 (101 Bewertungen)

Known for its friendly and gracious service, this boutique hotel is on the Pest side of Budapest, in the historical Palace Quarter. The Museum of Applied Arts ...

CHF 102

CHF 102
Kempinski Hotel Corvinus Budapest

Kempinski Hotel Corvinus Budapest

Erzsébet Tér 7-8, Budapest
5.0 von 5.0
4.5 von 5 (66 Bewertungen)

Amidst leafy boulevards and imperial edifices, the hotel is a half-kilometer (a quarter-mile) from St Stephen's Basilica, and one km (a half-mile) from the National ...

CHF 191

CHF 191
Silver Hotel Budapest City Center

Silver Hotel Budapest City Center

Hunyadi ter 11, Budapest
3.0 von 5.0
3.4 von 5 (9 Bewertungen)

Located in Andrassy, this hotel is within a 15-minute walk of Cervantes Institute and Hungarian State Opera House. Heroes' Square and St. Stephen's Basilica ...

CHF 38

CHF 38
Budapest Marriott Hotel

Budapest Marriott Hotel

Apaczai Csere Janos u. 4, Budapest
5.0 von 5.0
3.9 von 5 (7 Bewertungen)

This family-friendly Budapest hotel is located on the boardwalk, within a 10-minute walk of Vigado Concert Hall and Szechenyi Chain Bridge. St. Stephen's Basilica ...

CHF 183

CHF 183
Karte
  • Tram in Budapest
  • Fisherman Bastion Budapest
  • Budapest Streets
  • Heroes square Budapest
  • Budapest Royal Castle
  • Szechenyi Bath Budapest

Besuchen Sie einen Palast, geniessen Sie ein Thermalbad oder wärmen Sie sich mit Palinka-Brandy: Budapest erwartet Sie

Voller Elan, Kraft, herbem Charme und dem gewissen Etwas ist Budapest seit langem eines der lebendigsten Ziele der Welt, die Kulisse für eindringliche Spionageromane und eine Stadt, in die Sie sich verlieben werden. Wenn Sie über Budapest-Ferien nachdenken, dann gab es nie einen besseren Zeitpunkt als jetzt. Budapest ist nicht nur die «Perle der Donau», die Designer, Spitzenköche und Künstler rund um den Globus inspiriert, es ist auch erstaunlich preisgünstig. Ihr Portemonnaie wird es Ihnen daher erlauben, die luftigen Hügeln von Buda ebenso wie die abwechslungsreichen Seitenstrassen von Pest zu besuchen. Bei ebookers finden Sie eine aussergewöhnliche Auswahl an Flügen und Hotels für Budapest. Also klicken Sie einfach weiter und stillen Sie Ihr Fernweh mit einer Budapest-Reise. Es war nie so einfach, das Abenteuer Ihres Lebens zu finden – und Sie sparen 15 % Prozent, wenn Sie Flug und Hotel für Budapest zusammen buchen.

Erleben Sie in Ihren Budapest-Ferien das vielseitige und unvergessliche Nachtleben

Die Vormittage in der Altstadt sind träge und voller eleganter Vergnügen: ein wohliges Bad in einem der Säulenbäder am Fusse des Gellertbergs, ein Spaziergang zur Grossen Markthalle, um ein Lángos mit saurer Sahne und Wurst zu verspeisen, eine Fahrt auf dem Fluss zur Margaretheninsel und ein Bummel durch die franziskanischen Ruinen. Erst nachts offenbart die Stadt ihr wahres Herz. Wenn Sie Budapest von seiner buntesten und kreativsten Seite kennenlernen möchten, planen Sie eine Tour durch die «Ruinenkneipen» der Stadt – aus dem Nichts in verwaisten Industriegebieten, überwachsenen Innenhöfen und verlassenen Gebäuden entstandene Bars. Die «Kneipen» sind mit gefundenen Möbeln und allerhand Schnickschnack ausgestattet und in einigen legen DJs auf oder spielen örtliche Bands. Wenn Sie Ihre Fühler in die Szene ausstrecken möchten, schauen Sie am besten im Corvin Club vorbei, einem beliebten Nachtlokal, das sich auf der Dachterrasse eines Kaufhauses aus der kommunistische Ära am Blaha-Lujza-Platz befindet.

Auf einer Budapest-Reise können Sie einige der farbenfrohsten Viertel Europas erkunden

Budapest bietet in jedem Quartier Aktivitäten und jedes Quartier hat seinen eigenen Charme. Der Bezirk V umfasst die Budapester Innenstadt und ist der perfekte Ort, wenn Sie mitten in der historischen Stadt und in der Nähe der Donau sein möchten. Im Burgviertel können Sie zu Fuss viele Attraktionen besuchen. Es ist eines der beliebtesten Viertel – eine perfekte Anlaufstelle für einen Kurzurlaub in Budapest. Der Bezirk VII ist mittlerweile das hippe Zentrum des Nachtlebens der Stadt und ist mit Ruinenkneipen und bunten Cafés gespickt, besonders um Gozsdu Udvar, einer belebten Gegend mit Open-Air-Bars und Restaurants.

Verkehrsmittel auf Ihrer Budapest-Reise

Budapest hat einen guten ÖV mit Bussen, Trams und U-Bahnen, aber vergessen Sie nicht, Ihr Ticket vor jeder Fahrt zu entwerten, wenn Sie keine saftige Geldstrafe riskieren möchten. Ermässigte Mehrfahrten-Billets sind erhältlich. Für Nachtschwärmer bietet Budapest einen Nachtbus-Service mit 37 Linien. Mit einem Mietwagen haben Sie die Möglichkeit, auf eigene Faust zu reisen.

Sehenswürdigkeiten in Budapest

Die Burg von Buda

Die Burg in Buda zählt zu den bekanntesten und markantesten Sehenswürdigkeiten Budapest. Wenn Sie sich unter einer Burg lediglich eine grosses, altes Gebäude vorstellen, dann werden Sie auf der Burg von Buda eines Besseren belehrt, denn die Burg ist, wenn man es genau nimmt, so etwas wie eine kleine Stadt in der grossen Stadt. In der Burg von Buda finden Sie viele kleine, verwinkelte Gassen, viele Museen, Restaurants und Geschäfte. Sie können in der Burg wie in einem Dorf spazieren gehen und werden immer wieder etwas Neues und Aufregendes entdecken. Gebaut wurde diese faszinierende Burg, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, als Schutzburg im 13. Jahrhundert. Im Laufe der Zeit wurde sie immer wieder erweitert und ist heute das Wahrzeichen der Stadt. Zu den Budapest Sehenswürdigkeiten gehört auch die Matthias Kirche, die vor 700 Jahren gebaut wurde und nicht zuletzt die Fischerbastei, von der Sie einen schönen Blick auf die ganze Stadt haben.

Die Kettenbrücke zählt zu den interessanten Sehenswürdigkeiten in Budapest

Zu den imposantesten Sehenswürdigkeiten in Budapest gehört die Kettenbrücke, die die beiden Stadtteile Buda und Pest miteinander verbindet. Die denkmalgeschützte Brücke über der Donau wurde im Auftrag des Grafen István Széchenyi von 1839 bis 1849 erbaut und ist heute neben der Burg in Buda das Wahrzeichen der ungarischen Hauptstadt. Machen Sie einen Spaziergang über die Brücke und geniessen Sie den Ausblick. In der Mitte der Kettenbrücke haben Sie einen wunderschönen Blick. Auf der einen Seite das moderne Pest und auf der anderen Seite der Donau die Altstadt von Buda mit der prachtvollen Burg. Besonders schön ist die Kettenbrücke am Abend, wenn sie mit unzähligen Lichtern beleuchtet wird.

Die Andrássy Strasse

Machen Sie einen Bummel durch die Stadt, dann sollten Sie unbedingt die Andrássy Strasse besuchen, die zu den architektonischen Sehenswürdigkeiten Budapest gehört. Die prachtvolle Andrássy Strasse wurde im 19. Jahrhundert angelegt und jeder der in Budapest das nötige Geld hatte, der baute oder kaufte sich dort ein Haus. Noch heute stehen diese steinernen Zeugen der reichen Vergangenheit und bilden ein einzigartiges Ensemble. Die Oper von Budapest werden Sie hier ebenso finden, wie wunderschöne Palais mit verträumten Innenhöfen, in denen Skulpturen und Springbrunnen stehen. Auch die älteste Metrostation Europas befindet sich in der Andrássy Strasse. Seit 125 Jahren werden von dort die Fahrgäste durch Budapest gefahren.

Geheimtips für Budapest

Budapest - perfekt zum Shoppen

Wenn Sie Ausflüge Budapest unternehmen, dann haben Sie viele Möglichkeiten. Sie können zum Einkaufen in eine der vielen schönen Strassen gehen, oder aber in eines der grossen Einkaufszentren im wunderschönen Jugendstil. Das Herz der Innenstadt pulsiert vor allem in der Váci Strasse, zwischen Vörösmarty tér und F?vám tér. Hier finden Sie die schönsten Schmuckgeschäfte, edle Boutiquen und gute Restaurants. Auch wenn Sie Schuhe lieben, dann ist diese Strasse für Sie perfekt. In der Király Strasse gibt es vor allem schöne Möbel und Antiquitäten und wenn Sie das Besondere suchen, dann sollten die Ausflüge Budapest Sie in das Grosskaufhaus Párizsi führen. Hier unter der gläsernen Kuppel mit herrlichen Jugendstilornamenten, gibt es kleine, aber feine Läden, viele Bücher und die schönsten Cafés in ganz Budapest, die noch an die klassische Wiener Caféhaus Tradition erinnern. Wenn Sie Flohmärkte lieben, dann sollten Sie unbedingt Ausflüge Budapest unternehmen, denn nirgendwo ist das Angebot so gross wie hier.

Nightlife Budapest - machen Sie sich einen schönen Abend

Die ungarische Hauptstadt hat ein einzigartiges Nachtleben, mit vielen Möglichkeiten. Das Nightlife Budapest ist hauptsächlich in der Innenstadt zu finden. Am Liszt Ferenc Platz und auch in der Ráday Strasse finden Sie die urigsten Kneipen, die schönsten Bistros und die besten Clubs. Das Nightlife Budapest kann aber auch anders aussehen. Wie wäre es mit einem nächtlichen Besuch in einem der wunderschönen Schwimmbäder der Stadt? Das Rudas Heilbad, das noch aus der Türkenzeit stammt, ist an den Wochenenden von 22°° Uhr bis 4°° Uhr in der Früh geöffnet.

Reisetipps in Budapest

Römer und Hunnen

Mit der Eroberung durch die Römer im Jahr 89 nach Christus begann die Geschichte Budapest. Die Römer bauten in der Stadt ein Militärlager und begannen einen schwungvollen Handel mit ungarischem Wein. Aber sie bauten auch Bäder und prächtige Paläste. Dann kamen die Germanen und schliesslich die Hunnen, die Budapest dem Erdboden gleich gemacht haben. Erst im Jahr 1000 kam es zu einem Wechsel in der Geschichte Ungarn durch König Stephan I. Er führte die Stadt zu einer ersten Blüte, indem er begann, mit den Nachbarländern Handel zu treiben. 1241 war ein dunkles Jahr in der Geschichte von Budapest, denn die Mongolen fielen in die Stadt ein und verwüsteten sie fast vollständig. Erst 1308 wurde Budapest wieder aufgebaut.

Türken und Habsburger spielen eine große Rolle in der Budapest Geschichte

1446 kamen die Türken ins Land und damit begann eine lange Zeit in der Geschichte Budapest unter osmanischer Herrschaft. 1526 richtete der türkische Pascha sich in Buda ein und das kleinere Pest verfiel immer mehr. 1723 waren die Habsburger die Herren in Ungarn und Budapest wurde zu einem Verwaltungszentrum des Habsburger Königshauses. Den Ungarn passte die Herrschaft der Habsburger Kaiser nicht, aber es sollte noch eine Weile dauern, bis sich das Land von der Fremdherrschaft befreien konnte. 1838 kam es zu einem verheerenden Hochwasser, das über 70.000 Menschen in beiden Stadtteilen das Leben kostete. Um zu verhindern, dass das Wasser der Donau noch einmal eine solche Katastrophe anrichten konnte, begann man Brücken über die Donau zu bauen.

Das moderne Budapest

Ein Mann hat die moderne Geschichte Budapest entscheidend geprägt: Graf István Széchenyi. Der Adelige sorgte zum Beispiel dafür, dass insgesamt neun Brücken über die Donau gebaut wurden, unter anderem auch die weltberühmte Kettenbrücke. Der Reformer Széchenyi war ein Visionär, der viele Projekte in Budapest gebaut, wurden unter anderem auch die Metro. So verhalf er der Stadt zu einem neuen Image und machte aus dem eher ländlichen Budapest eine weltmännische Stadt mit vielen Attraktionen und wunderschönen Bauwerken. Im Jahre 1919 war ein dunkles Jahr in der Geschichte Budapest. Die Stadt wurde von den Rumänen überrannt und wurde kommunistisch. Im Zweiten Weltkrieg hatte Budapest wie auch das ganze Land, schwer unter den Deutschen zu leiden. Mehrfach wurde die Stadt beschossen und viele Baudenkmäler zerstört. 1989 wurde die Republik Ungarn ausgerufen und seit dem Jahr 2004 ist Ungarn ein Mitglied der Europäischen Union. Vier Jahre zuvor konnte Budapest die 1000-jährige Gründung der Stadt feiern.

Restaurants in Budapest

Klima in Budapest

Budapest wird von einem trockenen und sehr angenehmen Kontinentalklima beherrscht. Das heisst, die Sommer sind mit durchschnittlich 22° Grad nie zu heiss und die Winter mit Temperaturen um den Gefrierpunkt nie zu kalt. Die beste Reisezeit, so steht es in den Reisetipps Budapest, ist der Frühling, denn dann blühen überall in der Stadt die Bäume.

Kulinarische Highlights der Stadt

In den meisten Reise Tipps für Budapest können Sie nachlesen, dass die Ungarn gerne sehr scharf essen. Das stimmt so nicht, zwar würzen die Ungarn ihr Essen pikant, aber keineswegs zu scharf. Paprika spielt in der ungarischen Küche eine grosse Rolle und wird für viele Gerichte verwendet. So auch für das Paprikahuhn, eine Spezialität aus der Hauptstadt. Probieren sollten Sie auch Pökölt, eine Suppe mit viel Gemüse und Fleisch, das ungarische Nationalgericht. Das Gulasch ist über die Grenzen des Landes hinaus sehr bekannt und wenn Sie die Reisetipps Budapest lesen, dann erfahren Sie, dass Gulasch einst von den Hirten in der Puszta erfunden wurde. Beliebt sind auch Fischgerichte wie Hecht oder eine Forelle mit Mandeln. Auch die Süssspeisen sollten Sie probieren. Süsse Kastaniensuppe und alle Arten von Nockerln, sowie auch die berühmten Quarkflecken sind eine Sünde wert. Trinken Sie dazu einen Tokajer oder ein Erlauer Stierblut.

Budapest Anreise

Wollen Sie Budapest mit dem Flugzeug erreichen, dann landen Sie auf dem Flughafen Ferihegy, ca. 15 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Sie haben die Möglichkeit mit dem Shuttlebus oder auch mit der Bahn nach Budapest zu fahren. In Budapest können Sie gut mit dem eigenen Auto fahren, aber wenn Sie es bequemer haben wollen, dann steigen Sie auf den Bus oder auf die Metro um. Die Fahrpreise sind günstig und mit einem Touristenticket können Sie so lange durch die Hauptstadt fahren wie Sie wollen.

Währung in Budapest

Ungarn ist zwar ein Mitgliedsland der EU, aber Sie können in Budapest noch nicht mit dem Euro zahlen, sondern in Forint. Ein Schweizer Franken entspricht ca. 212 ungarischen Forint.

Geschichte Budapest

Sie gehören zu den besten Restaurants Budapest

Das Restaurant Gundel in Pest gehört zu den besten Restaurants in Budapest. Das Haus besteht seit 1894 und bietet heute die gehobene ungarische Küche, mit allen Finessen. Auch das Tigris zählt zu den besten Restaurants in Budapest. Hier können Sie zum Essen vorzügliche ungarische Weine in einer grossen Auswahl geniessen. Ebenfalls zu den besten Restaurants in Budapest gehört das Kehli in Buda. Wenn Sie die echte ungarische Küche geniessen wollen, dann ist das Kehli die beste Adresse in der Hauptstadt.

Die Preise spiegeln die niedrigsten gefundenen "Basiskosten" für die nächsten 30 Tage wider. Preise unterliegen Änderungen und enthalten unter Umständen keine Servicegebühren, Kosten für Extrapersonen oder Zusatzkosten wie Zimmerservice. Es werden je nach Destination die umgerechneten Preise ausgewiesen, basierend auf dem jeweiligen Tageskurs. Das Hotel jedoch berechnet in lokaler Währung. Lokale Gebühren können anfallen